Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Der Zahnärztliche Dienst des Landkreises Oberhavel zu Gast in der Kita Pusteblume in Grüneberg.

Tuberkulose

Tuberkulose ist eine Infektionskrankheit, die von Bakterien verursacht wird. Sie gehört zu den hochansteckenden Infektionskrankheiten und ist behandelbar.

Krankheitsbild

Die häufigste Form der Tuberkulose ist die Lungentuberkulose. Von Erkrankten mit dieser Form der Tuberkulose kann eine Ansteckungsgefahr für andere Personen ausgehen. Die Ansteckung erfolgt über eine Tröpfcheninfektion. Mögliche Krankheitszeichen sind:

  • Husten von langer Dauer, mit oder ohne Blutbeimengungen
  • ungewollte Gewichtsabnahme
  • Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Nachtschweiß
  • leichtes Fieber

Wenn die Tuberkulose ein anderes Organ als die Lunge betrifft, besteht in der Regel kein Ansteckungsrisiko.

Aufgaben des Gesundheitsamtes

  • Tuberkuloseberatung für Betroffene, Kontaktpersonen, medizinisches Fachpersonal und Interessierte
  • Begleitung von Erkrankten während der Therapie und bis zu zwei Jahren nach Therapieende
  • Ermittlung von Kontaktpersonen zu einem Erkrankungsfall an Tuberkulose (Umgebungsuntersuchung); sofern das Gesundheitsamt einschätzt, dass der Kontakt zum Erkrankten so lang und intensiv war, dass eine Ansteckung zu befürchten ist, wird diese Person im Gesundheitsamt untersucht
  • Untersuchung auf Tuberkulosefreiheit für Personen, die in eine Gemeinschaftsunterkunft nach § 36 Infektionssschutzgesetz aufgenommen werden sollen
  • Untersuchung auf Tuberkulosefreiheit für Personen, die eine entsprechende Bescheinigung für einen Auslandsaufenthalt benötigen (kostenpflichtig)
  • Umsetzung der Meldepflichten nach Infektionsschutzgesetz

Hier finden Sie weitere Informationen zur Tuberkulose, zum Teil auch mehrsprachig

Direkt für Sie da

Tuberkuloseberatung
Fachbereich Gesundheit
Havelstraße 29
16515 Oranienburg

Telefon:03301 601 3773
Fax:03301 601 80 373

Nachricht schreiben