Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Coronavirus
© peterschreiber.media - stock.adobe.com 
03.04.2020

Zweiter COVID-19-Todesfall in Oberhavel

Ein zweiter mit dem SARS CoV2-Virus infizierter Patient aus dem Landkreis Oberhavel ist am Freitagnachmittag verstorben. Der 65-jährige Hennigsdorfer war bereits seit Anfang März in einer Berliner Klinik stationär aufgenommen worden. Er litt an schweren Vorerkrankungen.

Amtsarzt Christan Schulze informierte den Landrat über den Todesfall. Ludger Weskamp sagt: „Ich spreche den Angehörigen mein tiefstes Beileid aus. Der Landkreis Oberhavel tut weiter sein Möglichstes, um die Gesundheit der Menschen in Oberhavel zu schützen."

Der Landrat betont erneut, dass es auch in den kommenden Tagen wichtig ist, die Regeln der Eindämmungsverordnung des Landes strikt einzuhalten und Kontakte zu vermeiden.