Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Coronavirus
© peterschreiber.media - stock.adobe.com 
14.03.2020

Landkreis bestätigt dritten Coronafall

Schüler an der Mühlenbecker Grundschule positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet / Gesundheitsamt informiert aktuell Kontaktpersonen

.

© peterschreiber.media - stock.adobe.com

Im Landkreis Oberhavel gibt es einen dritten Fall, bei dem ein Mensch positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurde. Das bestätigte Amtsarzt Christian Schulze am Samstagmorgen. Es handelt sich um einen Schüler der Käthe-Kollwitz-Grundschule. Die Infektion steht im Zusammenhang mit dem zweiten COVID-19-Fall in Oberhavel.

Das positive Testergebnis war im Gesundheitsamt am späten Freitagabend bekannt geworden. Die direkten Kontaktpersonen sind bereits häuslich isoliert. Aktuell ermittelt das Gesundheitsamt die weiteren  Kontaktpersonen des Patienten. Noch am Abend hatte Amtsarzt Christian Schulze auch den Direktor der Mühlenbecker Grundschule über den Fall informiert. Das Gesundheitsamt wird im Tagesverlauf über die weiteren Maßnahmen entscheiden und darüber unverzüglich informieren.

Für gesundheitliche Nachfragen ist das Infotelefon des Landkreis Oberhavel auch am Wochenende, und zwar von 10.00 bis 14.00 Uhr erreichbar. Montag bis Freitag ist die Hotline von 08.00 bis 15.00 Uhr besetzt. Das Gesundheitsamt bittet dringend, von Nachfragen zu Öffnungen von Kitas und Schulen über das Infotelefon des Gesundheitsamtes abzusehen. Die Leitungen sollten für gesundheitliche Nachfragen Betroffener freigehalten werden.

Über die Schließung von Einrichtungen werden der Landkreis Oberhavel und die Träger umgehend informieren, sobald einheitliche Vorgaben getroffen sind. Dies wird für Samstagnachmittag erwartet.

Kontakt für Medienvertreter

Corona-Infotelefon
(medizinische Fragen)

Landkreis Oberhavel
Fachbereich Gesundheit


Telefon:03301 601-3900

Nachricht schreiben