Sprungziele
Inhalt

Coronavirus: Aktuelle Lage in Oberhavel

Weitere Impfmöglichkeiten / Inzidenzwert liegt bei 71,0

Corona-Selbsttest (Symbolbild).

© Landkreis Oberhavel

Die mobilen Impfteams des Landkreises sind weiter in verschiedenen Städten und Gemeinden anzutreffen und ermöglichen unkompliziert Schutzimpfungen gegen das Coronavirus. Geimpft wird mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer zu den folgenden Terminen:

Donnerstag, 14.10.2021 / 15.00 bis 19.00 Uhr
flanzen-Kölle, Rosenstraße 48, 16556 Hohen Neuendorf OT Borgsdorf

Montag, 18.10.2021 / 12.00 bis 16.00 Uhr
Oranienpark (vor Kaufland), Friedensstraße, 16515 Oranienburg

Mittwoch, 20.10.2021 / 17.00 bis 21.00 Uhr
Kreisgeschäftsstelle des DRK Gransee, Koliner Straße, 16775 Gransee

Donnerstag, 21.10.2021 / 15.00 bis 19.00 Uhr
Pflanzen-Kölle, Rosenstraße 48, 16556 Hohen Neuendorf OT Borgsdorf

Samstag 23.10.2021 / 09.00 bis 16.00 Uhr
Hort der großen Biber, Dorfstraße 22, 16761 Hennigsdorf

Montag, 25.10.2021 / 12.00 bis 16.00 Uhr
Oranienpark (vor Kaufland), Friedensstraße, 16515 Oranienburg

Dienstag, 26.10.2021 / 14.00 bis 18.00 Uhr
Gemeinschaftstreff im Hirschwechsel 4, 16761 Hennigsdorf, OT Stolpe Süd

Mittwoch, 27.10.2021 / 17.00 bis 21.00 Uhr
Kreisgeschäftsstelle des DRK Gransee, Koliner Straße, 16775 Gransee

Mittwoch 27.10.2021 / 12.00 bis 16.00 Uhr
Berufsförderungswerk, Kastanienallee 25, 16567 Mühlenbeck

Die Impfungen erfolgen mit dem Vakzin des Herstellers Biontec/Pfizer. Möglich sind neben Erst- und Zweitimpfungen auch Auffrischungsimpfungen – sofern die letzte Impfung gegen das Coronavirus bereits länger als sechs Monate zurückliegt. Zweitimpfungen können jeweils drei Wochen später an einem selbst gewählten Ort und Termin wahrgenommen werden. Eine Liste der vom Landkreis angebotenen Termine ist unter www.oberhavel.de/corona veröffentlicht und wird regelmäßig aktualisiert.

Voraussetzung für eine Impfung ist, dass man sich gesund fühlt und keine Symptome wie Fieber, Husten oder Schnupfen aufweist. Mitzubringen sind neben dem Personalausweis die Krankenkassenkarte sowie – sofern vorhanden – der Impfausweis und die vorab ausgefüllten Formulare (Aufklärungsbogen, Anamnese-Einwilligung und Datenschutzerklärung). Diese sowie weitere Informationen stehen unter www.brandenburg-impft.de zum Download bereit.

Aktuelle Fallzahlen

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Oberhavel liegt mit Datum vom Mittwoch, 13.10.2021, bei 71,0. Bisher sind im Landkreis insgesamt 9.381 Menschen positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet worden. Seit Mittwoch, 06.09.2021, wurden 215 Neuinfektionen registriert. 312 Personen sind seit Beginn der Pandemie an oder infolge einer Coronainfektion verstorben. (Quelle: Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Brandenburg, 13.10.2021, 07.46 Uhr). Zuletzt verstarb eine 37-jährige Frau aus Zehdenick.

Hinweise zu den Fallzahlen:

Der Landkreis Oberhavel leitet täglich die Daten der laborbestätigten COVID-19-Fälle an das Land Brandenburg weiter. Diese Daten gehen nach einer Plausibilitätsprüfung in die tägliche Meldung der Fallzahlen des Landes Brandenburg ein. Durch das Land Brandenburg werden die Daten an das Robert Koch-Institut (RKI) weitergeleitet.

Die 7-Tage-Inzidenz entspricht der Anzahl der in den vergangenen sieben Tagen neu gemeldeten COVID-19-Fälle pro 100.000 Einwohner.

Eine Angabe der Zahl genesener Personen ist auf Grundlage der Fachanwendung nicht möglich. Für die Gesundung eines Infizierten gibt es in Deutschland keine gesetzliche Meldepflicht. Im Allgemeinen werden die aus dem ambulanten Bereich gemeldeten Infizierten nach 14 Tagen, gemäß RKI-Standard, als genesen betrachtet.