Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Coronavirus
© peterschreiber.media - stock.adobe.com 
18.11.2020

Coronavirus: Aktuelle Lage in Oberhavel

Aktuelle Fallzahlen / Inzidenzwert liegt bei 83,1

Coronavirus - Bluttest

© Parilov - stock.adobe.com

Mit Stand vom Mittwoch, 18.11.2020 (12.00 Uhr), gibt es 326 bestätigte COVID19-Infektionen im Landkreis Oberhavel. Seit Dienstag, 17.11.2020, sind 12 Neuinfektionen registriert worden. Derzeit befinden sich 318 Personen in häuslicher Quarantäne, acht Personen müssen stationär behandelt werden. Die bestehenden Infektionsfälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: Birkenwerder (6), Fürstenberg/Havel (5), Glienicke/Nordbahn (13), Gransee und Gemeinden (14), Hennigsdorf (42), Hohen Neuendorf (48), Kremmen (18), Leegebruch (11), Löwenberger Land (13), Mühlenbecker Land (19), Oberkrämer (45), Oranienburg (63), Velten (6) und Zehdenick (23).

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Oberhavel liegt mit Datum von Mittwoch, 18.11.2020, bei 83,1 (Quelle Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Brandenburg, 18.11.2020, 08.30 Uhr).

Unter den Neuinfektionen waren weitere Infektionsfälle an der Hennigsdorfer Sonnengrundschule an den Havelauen zu verzeichnen: Hier wurden insgesamt zwei Lehrkräfte und fünf Kinder einer fünften Klasse positiv auf das Coronavirus getestet. Für die Schulklasse hat das Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne angeordnet.

Drei weitere Infektionsfälle wurde dem Gesundheitsamt aus der Grüneberger Filiale der Libertas-Grund- und Oberschule im Löwenberger Land angezeigt. Betroffen sind ein Lehrer und zwei Kinder einer vierten Klasse. Für diese sowie ein Klasse der Klassenstufe 3, in welcher der Lehrer im infektiösen Zeitraum unterrichtet hatte, hat das Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne angeordnet. Weitere Kontaktpersonen werden aktuell durch das Gesundheitsamt ermittelt und direkt über mögliche Quarantänemaßnahmen informiert. Nach Bekanntwerden der Infektionsfälle hatte die Schulleitung entschieden, die Einrichtung aus Infektionsschutzgründen zunächst für einen Tag zu schließen, um die erforderlichen Maßnahmen mit dem Gesundheitsamt abzustimmen. Der Schulbetrieb am Standort Löwenberg ist nicht betroffen. Aktuelle Informationen veröffentlicht die Gemeinde Löwenberger Land auf ihrer Homepage unter www.loewenberger-land.de.

Im Zusammenhang mit Infektionsfällen an der Schildower Europaschule am Fließ sind nach aktuellem Stand insgesamt zehn Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Betroffen sind drei Lehrkräfte und sieben Schülerinnen und Schüler. Davon wurden dem Gesundheitsamt am Mittwoch, 18.11.2020, drei Fälle aufgrund positiver Schnelltests in der Schülerschaft sowie zwei positiv auf das Coronavirus getestete Lehrkräfte mitgeteilt. Aufgrund dessen ermittelt das Gesundheitsamt aktuell weitere Kontaktpersonen, darunter etliche Lehrkräfte. Eine Einordnung von weiteren Lehrkräften als Kontaktperson der Kategorie 1 mit entsprechender Anordnung einer häuslichen Quarantäne bleibt abzuwarten, ist aber wahrscheinlich. In häuslicher Quarantäne befinden sich aktuell eine sechste und zwei vierte Klassen.

In einem Seniorenpflegeheim in Hohen Neuendorf wurden bei einer Routinekontrolle fünf positive Schnelltests von Bewohnerinnen und Bewohnern sowie zwei positive Testergebnisse von Mitarbeitenden registriert. Bei diesen Personen hat das mobile Abstrichteam am Mittwoch, 18.11.2020, PCR-Tests durchgeführt. Für die betroffenen Personen sowie die drei ermittelten direkten Kontaktpersonen wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet. Für zwei Wohnbereiche gilt ein Besuchsverbot.

Bisher sind im Landkreis insgesamt 1.144 Menschen positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet worden. 806 Personen sind bereits genesen, das sind 70 Prozent aller Fälle. 5.100 Menschen wurden im Verlauf der Pandemie häuslich abgesondert, weil sie mit positiv getesteten Personen direkten Kontakt hatten.

Die Gesamtzahl der COVID19-Fälle seit Beginn der Pandemie verteilt sich wie folgt auf die Kommunen im Landkreis: Birkenwerder (39), Fürstenberg/Havel (10), Glienicke/Nordbahn (64), Amt Gransee und Gemeinden (30), Hennigsdorf (245), Hohen Neuendorf (164), Kremmen (33), Leegebruch (27), Liebenwalde (9), Löwenberger Land (39), Mühlenbecker Land (68), Oberkrämer (105), Oranienburg (216), Velten (42) und Zehdenick (53).

Zwölf Personen sind an oder infolge einer Infektion verstorben. Zuletzt verstarb ein 88-jähriger Oranienburger, der an Vorerkrankungen gelitten hatte. 

Kontakt für Medienvertreter

Corona-Infotelefon
(medizinische Fragen)

Landkreis Oberhavel
Fachbereich Gesundheit


Telefon:03301 601-3900

Nachricht schreiben