Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Coronavirus
© peterschreiber.media - stock.adobe.com 
03.11.2020

Coronavirus: Aktuelle Lage in Oberhavel

Aktuelle Fallzahlen / Inzidenzwert bei 60,1 

Coronavirus: Lage in Oberhavel

© Landkreis Oberhavel

Mit Stand vom Dienstag, 03.11.2020 (12.00 Uhr), gibt es derzeit 197 bestätigte COVID19- Infektionen im Landkreis Oberhavel. Seit Montag, 02.11.2020, sind 24 Neuinfektionen registriert worden. Derzeit befinden sich 191 Personen in häuslicher Quarantäne, sechs Personen müssen stationär behandelt werden. Die bestehenden Infektionsfälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: Birkenwerder (6), Fürstenberg/Havel (4), Glienicke/Nordbahn (14), Gransee und Gemeinden (6), Hennigsdorf (27), Hohen Neuendorf (41), Kremmen (1), Leegebruch (4), Liebenwalde (1), Löwenberger Land (11), Mühlenbecker Land (16), Oberkrämer (11), Oranienburg (37), Velten (5) und Zehdenick (13).

Bisher sind im Landkreis insgesamt 767 Menschen positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet worden. 560 Personen sind bereits genesen, das sind 73 Prozent aller Fälle. Insgesamt 7.513 Menschen wurden bereits negativ auf das Coronavirus getestet. 3.103 Menschen wurden im Verlauf der Pandemie häuslich abgesondert, weil sie mit positiv getesteten Personen direkten Kontakt hatten.

Die Gesamtzahl der COVID19-Fälle verteilt sich wie folgt auf die Kommunen im Landkreis: Birkenwerder (26), Fürstenberg/Havel (6), Glienicke/Nordbahn (50), Amt Gransee und Gemeinden (18), Hennigsdorf (196), Hohen Neuendorf (118), Kremmen (14), Leegebruch (15), Liebenwalde (8), Löwenberger Land (27), Mühlenbecker Land (49), Oberkrämer (39), Oranienburg (143), Velten (29) und Zehdenick (29). Zehn Personen sind an oder infolge einer Infektion verstorben.

Unter den Neuinfektionen befinden sich drei Infektionsfälle der Bötzower Kita „Traumzauberbaum“, die dem Gesundheitsamt am späten Montagnachmittag bekannt geworden waren. Insgesamt sind in der Kita damit drei Erzieherinnen und eine technische Kraft mit dem Virus infiziert. Aufgrund der Häufung der Fälle hat die Gemeinde Oberkrämer als Träger der Einrichtung entschieden, diese vorerst zu schließen.

Ein weiterer Infektionsfall wurde dem Gesundheitsamt aus der Kita „Krämer Kids“ in Vehlefanz gemeldet. Betroffen ist ein Kitakind. Aktuell werden die Kontaktpersonen ermittelt.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Oberhavel liegt mit Datum von Dienstag, 03.11.2020 bei 60,1 (Quelle Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Brandenburg, 03.11.2020, 08.30 Uhr).

Kontakt für Medienvertreter

Corona-Infotelefon
(medizinische Fragen)

Landkreis Oberhavel
Fachbereich Gesundheit


Telefon:03301 601-3900

Nachricht schreiben