Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Coronavirus
© peterschreiber.media - stock.adobe.com 
20.04.2020

Coronavirus: Aktuelle Lage in Oberhavel

Aktuelle Fallzahlen für Oberhavel
Im Landkreis Oberhavel sind bisher 195 Menschen positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet worden (Stand: 20.04.2020, 10.00 Uhr). Davon befinden sich 69 Personen in häuslicher Quarantäne, neun Personen müssen stationär behandelt werden. Fünf Personen sind verstorben. 112 Personen sind bereits geheilt. Entsprechend gibt es aktuell 78 COVID19-Erkrankte im Landkreis.

1.304 Menschen aus Oberhavel stehen derzeit temporär zu Hause unter Quarantäne, weil sie begründete Verdachtsfälle sind. 1.137 Menschen wurden bereits negativ auf das Coronavirus getestet, bei 167 Personen steht das Testergebnis noch aus. Außerdem wurden 701 Menschen im Landkreis häuslich abgesondert, weil sie mit positiv getesteten Personen direkten Kontakt hatten.

Die COVID19-Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen im gesamten Landkreis: Hennigsdorf (49), Oranienburg (31), Hohen Neuendorf (30), Velten (17), Glienicke/Nordbahn (17), Oberkrämer (12), Mühlenbecker Land (10), Birkenwerder (6), Löwenberger Land (6), Leegebruch (5), Liebenwalde (5), Zehdenick (5) und Amt Gransee (2). In Fürstenberg/Havel und Kremmen gibt es keine gemeldeten COVID19-Fälle.  

Neue Schutzausrüstung angekommen
Weitere Schutzausrüstung hat der Landkreis Oberhavel heute Vormittag vom Land Brandenburg erhalten. Geliefert wurden 146.000 Mund-Nasenschutz-Masken, 5.000 FFP2-Masken sowie umfangreiche Mengen an Desinfektionsmittel. Schon in der Vorwoche hatte der Landkreis aus eigenen Bestellungen weitere Materialien erhalten. Die Schutzmaterialien werden nach fetsgelegten Prioritäten und Bedarfen im Landkreis Oberhavel verteilt.

Einsatz der Bundeswehr
Zwei Fünfer-Teams der Bundeswehr werden das Gesundheitsamt Oberhavel personell bei der Abarbeitung seiner Aufgaben unterstützen. Voraussichtlich ab Donnerstag, 23.04.2020, werden sie im Einsatz sein und unterschiedliche unterstützende Aufgaben übernehmen.

Kontrollen der Eindämmungsverordnung
Bei den Kontrollen der Eindämmungsverordnung im Landkreis wurden in den vergangenen Tagen nur wenige Verstöße registriert. Insbesondere unerlaubte private Geburtstagspartys und Kleingruppen mit Jugendlichen, aber auch Erwachsenen gehörten dazu.

Weitere Tests in Gemeinschaftsunterkunft
Aufgrund eines Corona-Positivfalls in einem weiteren Gebäude der Gemeinschaftsunterkunft in Hennigsdorf – der Landkreis Oberhavel hatte dazu bereits am Sonntag berichtet – werden am morgigen Dienstag, 21.04.2020, weitere 75 Tests durchgeführt. Freiwillig testen lassen können sich zudem 68 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses 1 sowie 73 Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses 4. Für diese Personen liegt keine medizinische Indikation für einen Test vor, daher gibt es keine rechtliche Grundlage für eine Verpflichtung zum Test.

Das Gesundheitsamt des Landkreises ordnet Tests immer dort an, wo eine konkrete Veranlassung vorliegt. Dieses Handeln basiert auf den vom RKI vorgegebenen Hinweisen. Die Hinweise für Pflegeeinrichtungen gelten dabei als Maßstab für den Umgang mit Gemeinschaftsunterkünften. Insgesamt bewohnen derzeit 418 Personen die Hennigsdorfer Gemeinschaftsunterkunft.

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen zum Coronavirus im Landkreis Oberhavel.

© photoguns - stock.adobe.com