Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Coronavirus
© peterschreiber.media - stock.adobe.com 
05.05.2020

Coronavirus: Aktuelle Lage in Oberhavel

Weitere Reihenuntersuchung in Gemeinschaftsunterkunft Hennigsdorf

Im Landkreis Oberhavel sind bisher 277 Menschen positiv auf das SARS CoV2-Virus getestet worden (Stand: 05.05.2020, 12.00 Uhr). Davon befinden sich 99 Personen in häuslicher Quarantäne, zwölf Personen müssen stationär behandelt werden. Sechs Personen sind verstorben. 160 Personen sind bereits geheilt. Entsprechend gibt es aktuell 111 COVID19-Erkrankte im Landkreis.

2.203 Menschen aus Oberhavel stehen derzeit temporär zu Hause unter Quarantäne, weil sie begründete Verdachtsfälle sind. 1.811 Menschen wurden bereits negativ auf das Coronavirus getestet, bei 392 Personen steht das Testergebnis noch aus. Außerdem wurden 885 Menschen im Landkreis häuslich abgesondert, weil sie mit positiv getesteten Personen direkten Kontakt hatten.

Die COVID19-Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen im Landkreis: Hennigsdorf (104), Oranienburg (36), Hohen Neuendorf (33), Velten (20), Glienicke/Nordbahn (19), Oberkrämer (13), Mühlenbecker Land (12), Löwenberger Land (7), Birkenwerder (6), Leegebruch (6), Liebenwalde (5), Zehdenick (7), Kremmen (4) und im Amt Gransee und Gemeinden (5). In Fürstenberg/Havel gibt es keinen gemeldeten COVID19-Fall.

In der Gemeinschaftsunterkunft ist heute erneut eine Reihenuntersuchung vorgenommen worden. Rund 240 Personen, darunter Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende, sind auf das neuartige Coronavirus getestet worden. Die Ergebnisse werden voraussichtlich zum Ende dieser Woche vorliegen. Die Quarantäne für Haus 2 wurde für 57 Personen zum 06.05.2020 aufgehoben. Sie können die Unterkunft ab Mittwoch durch eine Schleuse verlassen. Die Häuser 1, 4, 5 und 6 stehen vorerst bis zum 12.5.2020 weiter unter Quarantäne.

Coronavirus - Bluttest

© Parilov - stock.adobe.com

Kontakt für Medienvertreter

Corona-Infotelefon
(medizinische Fragen)

Landkreis Oberhavel
Fachbereich Gesundheit


Telefon:03301 601-3900

Nachricht schreiben