Sprungziele
Inhalt

Kursangebote 2023 bis 2024

Sie interessieren sich für eine Aus- oder Weiterbildung im Bereich Agrar-, Land- und Forstwirtschaft? In den unten stehenden Aufklapptexten finden Sie aktuelle Kursangebote der Landwirtschaftsschule Luisenhof des Landkreises Oberhavel. Die Landwirtschaftsschule Luisenhof ist Mitglied im Landesverband für Weiterbildung im ländlichen Raum e.V.

Logo Land Brandenburg

Einige der Weiterbildungsangebote werden mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) und des Landes Brandenburg gefördert.

Logo Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes



Prüfungsrelevante Lehrgänge - Meister und Ausbildereignung

Vorbereitende Kurse auf die Prüfungsverfahren

  • Hauswirtschaftsmeisterin/Haushaltswirtschaftsmeister
    620 Unterrichtsstunden; 3 Wintersemester
    Beginn:     neue Termine auf Anfrage
  • Unterricht: Montag, 09.00 bis 15.45 Uhr
Flyer mit Anmeldung:
Hauswirtschaftsmeisterin/Haushaltswirtschaftsmeister
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
    136 Unterrichtsstunden
    Zeitraum:   10.11.2023 bis 29.03.2024
    Unterricht: Freitag, 09.00 bis 15.45 Uhr
Flyer mit Anmeldung:
Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Pferdewirtschaftsmeisterin/Pferdewirtschaftsmeister
    Fachrichtung Pferdehaltung und Service
    840 Unterrichtsstunden, 3 Wintersemester
    Beginn:      29.09.2022 bis 31.03.2025
    Unterricht: Donnerstag und Freitag, 09.00 bis 15.45 Uhr
Frank Liebke

Frank Liebke
© Frank Liebke
Informationsflyer mit Anmeldung:
Pferdewirtschaftsmeisterin/Pferdewirtschaftsmeister
Fachrichtung Haltung und Service
  • Landwirtschaftsmeisterin/Landwirtschaftsmeister
    800 Unterrichtstunden, 3 Wintersemester
    Beginn:    17.10.2022 bis 31.03.2025
    Unterricht: Montag und Dienstag, 09.00 bis 15.45 Uhr
Flyer mit Anmeldung:
Landwirtschaftsmeisterin/Landwirtschaftsmeister

Blick in die Melkanlage der Kraatzer Agrar-GmbH

Prüfungsrelevante Lehrgänge - Facharbeiter

Vorbereitende Kurse auf die Prüfungsverfahren in den Berufen

  • Pferdewirtin/Pferdewirt
    Fachrichtung Pferdehaltung und Service/Zucht

    440 Unterrichtsstunden, 2 Wintersemester
    Zeitraum:  14.09.2023 bis 31.03.2025
    Unterricht: donnerstags, 09.00 bis 15.45 Uhr
    Flyer mit Anmeldung:
    Pferdewirtin/Pferdewirt Fachrichtung Pferdehaltung und Service
  • Landwirtin/Landwirt
    432 Unterrichtsstunden, 2 Wintersemester
    Zeitraum:    09.10.2024 bis 31.03.2026
    Unterricht:  mittwochs, 09.00 bis 15.45 Uhr

           Flyer mit Anmeldung:
           Landwirtin/Landwirt

Bei der Landwirtschaftsausbildung wird die Praxis groß geschrieben

© Landkreis Oberhavel

Prüfungsrelevante Lehrgänge - fachbezogen

    • Vorbereitung auf die Jägerprüfung
      inklusive Schießausbildung in drei jagdlichen Disziplinen und diversen Sonderveranstaltungen

        • Hauptlehrgang 2023
          18.08.2023 bis März 2024
          Eröffnungsveranstaltung am Abend des 18.08.2023
          Erster Unterrichtstag am Samstag, dem 19.08.2023
          Unterricht: Samstag, 08.30 bis 14.45 Uhr

        • Hauptlehrgang 2024/2025
          24.08.2024 bis März 2025
          Eröffnungsveranstaltung am Abend des 23.08.2024
          Erster Unterrichtstag am Samstag, dem 24.08.2024 
          Teilnahmegebühr für den Hauptlehrgang beträgt 970,00 Euro zuzüglich Prüfungsgebühren sowie der Kosten für die Schießausbildung.

        • Der Kompaktlehrgang 2024 findet in den unten genannten Zeiträumen statt:
          1. Woche: 07.10.2024 bis 12.10.2024
          2. Woche: 04.11.2024 bis 09.11.2024
          3. Woche: 02.12.2024 bis 06.12.2024
          Die Teilnahmegebühr für den Kompaktlehrgang beträgt 1.470,00 Euro zuzüglich Prüfungsgebühren sowie der Kosten für die Schießausbildung. 

        • Weitere Informationen finden Sie unter: jagdschule-oberhavel.de

      Red deer stag between ferns in autumn forest.

      ysbrandcosijn - stock.adobe.com
      © ysbrandcosijn - stock.adobe.com
      • Rehabilitationspädagogische Zusatzqualifizierung (ReZa)
        Beginn:         ab Februar 2024
        Unterricht:   112 Stunden, dienstags von 09.00 bis 15.45 Uhr
        Zielgruppe:  Personen mit abgeschlossener Ausbildereignung, die die Berechtigung zur betrieblichen
                               Ausbildung nach § 66 BBiG in den Berufen der Land- und Hauswirtschaft erwerben wollen
        Inhalt:           Kompetenzfelder 1 bis 8 des Rahmencurriculums für eine Rehabilitationspädagogische
                               Zusatzqualifizierung für Ausbilderinnen und Ausbilder               

         Anmeldung: Landwirtschaftsschule@oberhavel.de

      • Kettensägenführerschein

         Anmeldung für alle Kurse:
         IFD - Industrie- & Forstdienste GmbH
         Herr Thomas Jäger
         Hohenbrucher Chaussee 6
         16775 Löwenberger Land / OT Nassenheide
        post@if-dienstleistungen.de
         Telefon: 0162 9348272

        • Module und Dauer
      • A   Grundlagen der Motorkettensägenarbeit (2 Tage)
              Fällen von Bäumen mit einem Stammdurchmesser von bis zu 20 cm
      • B   Baumfällung und Aufarbeitung (5 Tage)
              Fällen von Bäumen mit einem Stammdurchmesser von über 20 cm
      • C   Arbeit mit Motorsägen in Arbeitskörben von Hubarbeitsbühnen und Drehleitern
             ohne stückweises Abtragen von Bäumen (2 Tage)
      • D   Arbeit mit Motorsägen in Arbeitskörben von Hutarbeitsbühnen und Drehleitern
              mit stückweisem Abtragen von Bäumen
    • Termine
      • 29.01. bis 02.02.2024   Modul C+D
      • 12.02. bis 16.02.2024   Modul A+B
      • 11.03. bis 15.03.2024   Modul A+B
      • 18.03. bis 22.03.2024   Modul C+D
      • 22.04. bis 26.04.2024   Modul A+B
      • 13.05. bis 17.05.2024   Modul A+B
      • 03.06. bis 07.06.2024   Modul A+B
        Darüber hinaus sind separate Termine in Abstimmung möglich, gern auch als Inhouse-Kurs.
    • Kosten
      • Modul A         169,00 € pro Person
      • Modul B         475,00 € pro Person
      • Modul A+B    620,00 € pro Person
      • Modul C         300,00 € pro Person
      • Modul D        450,00 € pro Person
      • Modul C+D   730,00 € pro Person


        Chainsaw. Woodcutter saws tree with a chainsaw on sawmill

        PARILOV EGENIY
        © PARILOV EVGENIY@Adobe.Stock


  • Sachkundenachweis für gewerbliche Pferdehalter

    nach § 11 Tierschutzgesetz

    Umfang:    40 Unterrichtsstunden
    Zeitraum:   17./18./19./25. und 26.04.2024
                      04./05./06./12. und 13.09.2024

    Unterricht: 09.00 bis 16.45 Uhr

  • Kurs zum Erwerb des Sachkundenachweises für Pflanzenschutz für Anwender und Verkäufer von Pflanzenschutzmitteln

    Umfang:    40 Unterrichtsstunden
    Zeitraum:   06./ 07./ 08. und 14./15.03.2024
                     16./ 17./ 18. und 24./ 25.10.2024

                      
    Unterricht: 09.00 bis 15.45 Uhr 

                 Flyer mit Anmeldung:
                 Sachkunde Pflanzenschutz


    • Sachkundelehrgang "Nagerbekämpfung" (Mäuse und Ratten) gemäß § 4 (1) Tierschutzgesetz inklusive Zertifikatschulung für berufsmäßige Anwender

    Termin: auf Anfrage
    Unterricht: 08.00 bis 15.45 Uhr

    Inhalt:  Rechtsgrundlagen der Bekämpfung von Ratten und Mäusen
                 Bekämpfung von Nagetieren gemäß guter fachlicher Anwendung
                 Verwendung von Rodentiziden 
                 Anwendungstechniken, Vorgehensweisen und Dokumentation

    Abschluss:  Absolvierung des Multiple-Choice-Tests und Übergabe des Sachkundenachweises.
                        Anwender haben den Sachkundenachweis der zuständigen Behörde vorzulegen.

    Kosten: 545,00 Euro pro Person

    Anmeldung: Landwirtschaftsschule@oberhavel.de

    Kurs zur Nagerbekämpfung an der Landwirtschaftsschule Luisenhof


    © Paul, AdobeStock


Weiterbildungslehrgänge

    • Fortbildung im Pflanzenschutz gemäß § 7 Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung 

Umfang:    6 Unterrichtsstunden
Termine:    31.01./ 14.02./ 28.02.2024
                  23.10./ 13.11./ 27.11./ 11.12.2024
Unterricht: 09.00 bis 13.45 Uhr

Inhalt: Anerkannte Weiterbildung des Landesamtes für Ernährung Landwirtschaft und Forsten (LELF)
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Fortbildungsbescheinigung. 

Achtung: Wir bieten einen zusätzlichen Termin an: 05.03.2024 von 09.00 bis 13.45 Uhr!

  • Wildschadenschätzerseminar in Zusammenarbeit mit dem Landesjagdverband Brandenburg (LJV)

Umfang:   16 Unterrichtsstunden
Zeitraum:  April 2024
Unterricht: 09.00 bis 16.00 Uhr

Inhalt: Rechtliche Grundlagen gemäß Brandenburgischem Jagdgesetz, Wildschäden im Jagdrecht, Formen der Wildschadenregulierung, Wildschäden auf Sonderkulturen, praktische Unterweisung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Zertifikat zur Vorlage bei der Unteren Jagdbehörde.

Anmeldung
Anja Sibilski
Landesjagdverband Brandenburg e.V.
Saarmunder Straße 35
14552 Michendorf

Tel. 033205 - 21 09 26
mail: sibilski@ljv-brandenburg.de  


Winterschulung 2024

Die Arbeit auf den Feldern ruht - die Landwirtschaftsschule Luisenhof lädt zur Winterschulung 2024 ein

Während die Arbeit auf den Feldern ruht, laden die Landwirtschaftsschule Luisenhof des Landkreises Oberhavel und der Kreisbauerverband Oberhavel/Barnim zur traditionellen Winterschulung ein. In den kommenden Wochen und Monaten haben alle an der Landwirtschaft Interessierten in der Region wieder die Möglichkeit, sich an der Landwirtschaftsschule Luisenhof weiterzubilden. Auch 2024 steht wieder ein umfangreiches Seminarangebot auf dem Programm.

  • Mittwoch, 24.01.2024
    Thema:  Landeskontrollverband und die Arbeit mit der HIT-Datenbank
    Uhrzeit:  09.00 bis 12.15 Uhr
    Inhalt:     Der Landeskontrollverband Berlin-Brandenburg e. V. informiert über
                   - Kennzeichnung und Registrierung
                   - Tierbestände
                   HIT-Datenbank (Herkunftssicherung und Informationssystem für Tiere)
                   - Aufbau der HIT-Datenbank (Vergleich V.1 und V.3)
                   - Rinderdatenbank (Meldungen im HIT, VVVO-Vorgangsliste, Abfragen)
                   - allgemeine Funktionen

    Referentin: Romina Stolze, Landeskontrollverband Berlin-Brandenburg e. V., Leiterin Milchleistungsprüfung

  • Mittwoch, 31.01.2024
    Thema:  Vogelschutzmaßnahmen im Acker- und Grünland
    Uhrzeit:  09.00 bis 12.15 Uhr
    Inhalt:     - Vorstellung des Demonstrationsbetriebes Natur Konkret Guido Leutenegger GmbH und Naturschutzmaßnahmen auf dem Betrieb
                   - Schutzmaßnahmen für Wiesen- und Bodenbrüter

    Referenten: Guido Leutenegger, Betriebsleiter der Natur Konkret Guido Leutenegger GmbH
                        Kirsten Dziewiaty, Naturschutzberaterin Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg e. V.

  • Dienstag, 13.02.2024
    Thema:  Tierschutzberatungsdienst, Projekte und Praxisseminar
    Uhrzeit:  09.00 bis 15.30 Uhr
    Inhalt:    - Vorstellung des Tierschutzberatungsdienstes (TSBD)
                  - Einblick in aktuelle Themen des TSBD
                  - Vorstellung des Projekts "Mobile Schlachtung"
                  - strategisches Vorgehen zur Verbesserung der Klauengesundheit in Milchviehbetrieben
                  - Vorstellung der Konsultationsbetriebe in Brandenburg und des Klauenkompetenzzentrums in Sachsen, Praxisberichte der Betriebe
                  - Diskussion mit den Teilnehmenden und Referentinnen/Referenten
                  - Mittagessen und Weiterfahrt nach Liebenwalde
                  - Praxisseminar in der Liebenwalder Agrar GmbH (nachmittags)

    Referenten: Dr. Claudia Possardt, Dr. Lukas Roos, Dr. Jens Hübel - Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Brandenburg , TSBD
                        Claudia Zernick, Institut für Nutztierhaltung Schönow GmbH
                        Dr. Ulrike Heyde, Agrargenossenschaft Werenzhain eG
                        Jan Tanneberger, Milchgut Bahnitz GmbH
                        Prof. Alexander Starke, Klinik für Klauentiere, Universität Leipzig
                        Detlef Findeisen, Defi Woldegk GmbH

  • Dienstag, 20.02.2024
    Thema:  Umsetzung der Düngeverordnung
    Uhrzeit:  09.00 bis 10.30 Uhr
    Inhalt:    - Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen
                  - Ergebnisse aus dem Stoffstrombilanz-Projekt
                  - neues Dünge- und Meldeprogramm webBESyD

    Referent: Jörg Lübke, Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung, Abteilung Landwirtschaft,
                    Fachgebiet Bodenschutz, Düngung

    Thema:  Schaffung und Pflege landwirtschaftlicher Gehölzstrukturen
    Uhrzeit:  10.45 bis 12.15 Uhr
    Inhalt:     - Entstehung und Funktion von Heckenstrukturen
                   - rechtlicher Kontext
                   - Aufbau und Pflege von landwirtschaftlichen Hecken

    Referent: Stephan Hohl, Landkreis Oberhavel, Fachdienst Naturschutz

  • Dienstag, 27.02.2024
    Thema:  Bodenfruchtbarkeit - Humusbildung - Klimawandel, Fruchfolgen
    Uhrzeit:  09.00 bis 12.15 Uhr
    Inhalt:    - Bedeutung der Bodenfruchtbarkeit beim Klimawandel
                  - Humusaufbau und Auswirkungen des Klimawandels auf den Humus
                  - Wie sinnvoll sind Humus-CO2 Zertifikate?
                  - klimageeignete Fruchtfolgen

    Referent: Prof. Dr. Roland Hoffmann-Bahnsen, Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde

  • Dienstag, 05.03.2024 -  Wegen Verhingerung des Dozenten neuer Termin: 12.03.2024
    Thema:  Verkehrsrechtliche Schulung für landwirtschaftliche Fahrzeuge
    Uhrzeit:  09.00 bis 12.15 Uhr
    Inhalt:    - Zulassungsrecht, Kennzeichnungspflicht, Genehmigungs- und Erlaubnisverfahren
                  - Ladungssicherung, Ausnahmen zur StVZO

    Referent: Polizeihauptkommissar Matthias Goodmann, Polizeidirektion Nord

  • Anerkannte Fortbildung nach § 7 der Pflanzenschutzsachkundeverordnung
    Termine: 31.01.2024, 14.02.2024, 28.02.2024, zusätzlicher Termin: 05.03.2024
    Uhrzeit:  09.00 bis 13.00 Uhr
    Inhalt:    Weiterbildung zu aktuellen Themen im Pflanzenschutz für Spritzenfahrer, Anwender und Verkäufer von Pflanzenschutzmitteln zum Erhalt der
                  Pflanzenschutzsachkunde, Übergabe der Fortbildungsbescheinigung

    Referent: Dipl.-Agraringenieur Reinhard Nagel, Pflanzenschutzsachverständiger

    Schulungsort für alle Veranstaltungen:
    Landwirtschaftsschule Luisenhof des Landkreises Oberhavel
    Tiergartenstraße 258, 16515 Oranienburg

    Gebühren:
    Winterschulungen                          16,00 Euro pro Teilnehmerinnen/Teilnehmer und Veranstaltung 
    Fortbildung im Pflanzenschutz:     32,00 Euro für förderberechtigte Personen aus der Land- und Forstwirtschaft und dem Gartenbau
                                                          57,00 Euro für Teilnehmerinnen/Teilnehmer, die nicht in der Land- und Forstwirtschaft beschäftigt sind

    Ansprechpartnerinnen:
    Andrea Will und Ines Coym-Rabeus
    Landwirtschaftsschule Luisenhof
    Telefon: 03301 601-7046/-7045
    Telefax: 03301 601-7049
    Email: landwirtschaftsschule@oberhavel.de




Bewerbung als Honorardozent

Sie verfügen über umfangreiche Fachkenntnisse der oben genannten inhaltlichen Schwerpunkte? Sie interessieren sich für eine Lehrtätigkeit an der Landwirtschaftsschule Luisenhof des Landkreises Oberhavel? Dann finden Sie alle Ausschreibungsunterlagen zu den Honorartätigkeiten auf der Internetseite «Vergabemarktplatz Brandenburg« über den Suchbegriff "Landwirtschaftsschule Luisenhof des Landkreises Oberhavel". Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung mit folgenden Angaben:

  • Ausschreibungs-ID
  • Titel der Bildungsmaßnahme
  • Unterrichtsschwerpunkte oder Losnummer
  • Honorarvorstellung und Fahrkosten
  • Referenzen

Landwirtschaftsschule Luisenhof des Landkreises Oberhavel

Andrea Will
Ines Coym-Rabeus

Tiergartenstraße 258
16515 Oranienburg

  • Telefon: 03301 601-7046
  • Telefon: 03301 601-7045
  • Fax: 03301 601-7049
  • E-Mail: E-Mail

Angebot für Schulungsräume

Sie verfügen über Schulungsräume, die folgende Anforderungen erfüllen:

  • gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie ausreichende Parkmöglichkeiten
  • Schulungsräume mit einer Kapazität für 20 bis 60 Teilnehmer
  • Ausstattung mit Internetzugang, Notebook für den Referenten, Beamer, Flipchart, Pinnwand und Tafel
  • die Möglichkeit der Pausenverpflegung für die Dozenten und Teilnehmer
  • die Nutzung von Oktober bis Juni jeweils in der Zeit von 09.00 - 16.00 Uhr

Die Angebotsfrist für Ihr aussagekräftiges schriftliches Angebot endet jährlich am 31.08.  

Landwirtschaftsschule Luisenhof des Landkreises Oberhavel

Andrea Will
Ines Coym-Rabeus

Tiergartenstraße 258
16515 Oranienburg

  • Telefon: 03301 601-7046
  • Telefon: 03301 601-7045
  • Fax: 03301 601-7049
  • E-Mail: E-Mail
Das Team der Landwirtschaftsschule Luisenhof: Andrea Will (rechts) und Ines Coym

© Landkreis Oberhavel