Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Collage: Aufgaben der Pressestelle
09.10.2017

„Kekes, die kleine Vogelscheuche“ kommt in die Kreismusikschule Oberhavel

Kostenfreies Mitmachkonzert für Kinder im Alter von 2,5 bis 9 Jahren
„Kekes, die kleine Vogelscheuche“, steht auf einem Feld, ungefähr dort, wo der Horizont beginnt mit dem Himmel zu verschwimmen. Steht stumm und starr und leblos da – sollte man meinen. Ist aber gar nicht so: Kekes sieht sehr viel, er hört ganz viel und manchmal lacht er auch. Kekes kennt den Mond und das Morgenrot. Er bekommt ab und an Besuch von der Schnecke und den Mäusen und vielen anderen Tieren. Er scheucht den Spatz und lernt dabei sein Lied. Und die Blätter kommen mit dem Wind von weit und überall her und bringen Geschichten mit. „Die Ohren in den Wind zu halten ist sehr wichtig“, sagt Kekes. Darum steht er da, still und starr und aufmerksam und hält die Ohren in den Wind.

Nun kommt Kekes, die kleine Vogelscheuche, nach Oranienburg. Am Dienstag, dem 17.10.2017, um 10.00 Uhr wird das Mitmachkonzert für Kinder im Alter 2,5 bis 9 Jahren im Saal der Kreismusikschule, Waldstraße 38, in Oranienburg aufgeführt. Die Stimme, Komposition, Konzeption von Kekes und seiner Geschichte stammt von Sängerin und Musikpädagogin Meike Schmitz, die für die Kreismusikschule auch Kurse im Bereich Musikgarten und musikalische Früherziehung gibt. Dabei wird sie an der Gitarre, mit Loops und gesanglich von der Jazzsängerin und Komponistin Katrin Zurborg begleitet.

„Das Publikum unterstützt die beiden Musikerinnen dabei die Welt von Kekes hör- und sichtbar zu machen und ist eingeladen mit Stimme, Krepppapier, Body-Percussion und Bewegung das 50-minütige Mitmachkonzert lautstark mitzugestalten“, sagt Kreismusikschulleiter Manfred Schmidt.

Der Eintritt ist frei. Kita und Schulgruppen werden gebeten, sich unter Tel. 03301 601-7400 anzumelden.
»Kekes, die kleine Vogelscheuche« kommt in die Kreismusikschule Oberhavel

Ronny Wappler ist Pressesprecher des Landkreises Oberhavel.

Direkt für Sie da

Ronny Wappler
Büro des Landrates
Pressesprecher
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-112
Fax: 03301 601-100
E-Mail: Pressestelle@oberhavel.de
Kontaktformular
Eine Übersicht über alle Kontaktpersonen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie
hier:

Bürgerlexikon

Hier gelangen Sie zum Bürgerlexikon.