Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Orchesterunterricht an der Kreismusikschule

Kreismusikschule Oberhavel

Die Aufgabe der Kreismusikschule ist, allen Interessierten, aber vor allem Kindern und Jugendlichen, eine musikalische Bildung zu ermöglichen, Talente zu erkennen und zu fördern sowie auf ein mögliches Studium vorzubereiten.
Dazu bietet die 1956 gegründete Einrichtung zahlreiche Kurse in unterschiedlichen Bereichen und Altersgruppen an. Seit vielen Jahren erfreuen sich diese einer steten Nachfrage. Etwa 1.400 Schüler erhalten von rund 40 erfahrenen und gut ausgebildeten Musikpädagogen eine sinn- und qualitätsvolle musikalische Anleitung. Mit eigenen Konzerten und zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen, die von der Kreismusikschule mitgestaltet werden, ist sie in der Öffentlichkeit präsent.

Die Kreismusikschule Oberhavel ist Mitglied im Verband Deutscher Musikschulen e. V. und trägt den Titel "Anerkannte Musikschule im Land Brandenburg".  

Highslide JS
Altersgerecht: Die junge Geigerin lernt ihr Instrument im Unterricht immer besser kennen.
Highslide JS
Auch für Blasinstrumente wie die Posaune gibt es an der Kreismusikschule Unterricht.
Highslide JS
Gitarrenunterricht: Was darf es sein, Konzert- oder E-Gitarre?

Highslide JS
Jugendkammerorchester der Kreismusikschule Oberhavel
Highslide JS
Kinderballett der Kreismusikschule
Highslide JS
Klavierunterricht an der Kreismusikschule Oberhavel

Highslide JS
Konzentration beim Cellospiel
Highslide JS
Percussionunterricht: Lehrer und Schüler üben gemeinsam
Highslide JS
Schlagzeugspielen zu lernen macht an der Kreismusikschule doppelt Spaß


Unterrichtsangebote

Das Unterrichtsangebot beginnt bei den Kleinsten mit der musikalischen Früherziehung. Anschließend folgen Instrumental-, Vokal- oder Tanzunterricht. Nach einer soliden Grundausbildung haben die Mädchen und die Jungen die Möglichkeit, zwischen einer klassischen oder einer Pop-Rock-Jazz-Ausbildung zu wählen. Begabte Schüler erhalten in Vorbereitung auf ein Musikstudium eine entsprechende Förderung.

Weitere Informationen zu den Unterrichtsangeboten der Kreismusikschule erhalten Sie hier.

Der Unterricht wird von Fachkräften mit abgeschlossener musikalischer Ausbildung erteilt. Er findet neben Oranienburg und Zehdenick auch in Birkenwerder, Gransee und Glienicke statt. Für Informationen zu weiteren Unterrichtsorten stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wenn Ihr Kind über kein eigenes Instrument verfügt, können Sie bei uns, wenn vorhanden, eines gegen Gebühr für den Anfangsunterricht ausleihen.

Bitte beachten Sie:
Die Ferien der brandenburgischen Schulen gelten auch in der Kreismusikschule.

Anmeldung und Gebühren

Sie können Ihr Kind jederzeit in der Verwaltung anmelden. Die Kündigung eines Vertrages ist schriftlich mit einer Frist von einem Monat zum ersten August oder zum ersten Februar eines Jahres möglich.

Die Gebühren werden auf der Grundlage der Benutzungs- und Gebührensatzung der Kreismusikschule Oberhavel festgelegt. Ermäßigungen aus sozialen Gründen sind möglich. 

Neue Kursangebote/Freie Plätze

Das neue Schuljahr hat am 04.09.2017 begonnen.

Freie Plätze haben wir noch für:

  • Schlaginstrumente
  • Zupfinstrumente
  • Blechblasinstrumente
  • Holzblasinstrumente

    In der Kreismusikschule Oberhavel werden schon die Kleinsten spielerisch an Musik und Instrumente herangeführt. Wer für die kalte Jahreszeit noch eine schöne Freizeitbeschäftigung für seinen Nachwuchs sucht, ist in den Kursen der musikalischen Früherziehung herzlich Willkommen. Die Kreismusikschule Oberhavel bietet Unterricht für Kleinkinder (3 bis 4 Jahre) und zur musikalischen Früherziehung (4 bis 6 Jahre) an.

    Musikgarten für Kleinkinder mit erwachsener Begleitung
    (3 bis 4 Jahre)

    Etwa acht bis zehn Kinder im Alter von 3 bis 4 Jahren besuchen den Kurs gemeinsam mit einer erwachsenen Bezugsperson. Auf diese Weise musizieren, singen und tanzen Kinder und Erwachsene gemeinsam. Dabei werden Instrumente und Materialien erforscht. Spielerisch erlernen die kleinen Kursteilnehmer neue Lieder, rhythmische Sprüche und Fingerspiele und können so ihre sprachlichen Fähigkeiten erweitern.

    Musikalische Früherziehung (4 bis 6 Jahre)

    Die Teilnehmer erleben gemeinsam Musik in all ihren Formen: Das Erforschen der eigenen Stimme, das Kennenlernen traditioneller und neuer Lieder, eingerahmt von Sprüchen, Geschichten und Spielen haben genauso Platz wie erstes Instrumentalspiel auf Small-Percussions und Fellinstrumenten.

    Bewegungsaufgaben und leichte Tänze regen dazu die Motorik an. In ersten graphischen Notationen und einfachen Dirigierformen drücken die Nachwuchsmusiker Melodien aus und experimentieren mit verschiedenen Klangmöglichkeiten.

    Die Kurse finden in Oranienburg und Gransee statt. Die Teilnahmegebühr beträgt monatlich 13,00 Euro. Schnupperstunden können natürlich vereinbart werden.

     


    Oranienburg
    Saal der Kreismusikschule

    Waldstraße 38
    16515 Oranienburg

    Musikgarten
    Freitag, 16.00 bis 16.45 Uhr

    Musikalische Früherziehung
    Montag, 15.50 bis 16.35 Uhr
    Mittwoch, 16.00 bis 16.45 Uhr
    Freitag,16.45 bis 17.30 Uhr

    Gransee
    Strittmatter-Gymnasium,
    Raum Darstellendes Spiel

    Oranienburger Straße 30a
    16775 Gransee

    Musikgarten
    Mittwoch, 16.15 bis 17.00 Uhr

    Musikalische Früherziehung
    Mittwoch, 17.05 bis 17.55 Uhr

    Telefonische Informationen erhalten Sie unter: 03301 601-7400
    E-Mail: kreismusikschule@oberhavel.de

    Direkt für Sie da

    Kreismusikschule Oberhavel Oranienburg
    Hauptlehrstätte
    Manfred Schmidt
    Leiter
    Waldstraße 38
    16515 Oranienburg

    Telefon: 03301 601-7400
    Fax: 03301 601-7409
    E-Mail: Kreismusikschule@oberhavel.de
    Kontaktformular
    Kreismusikschule Oberhavel Zehdenick
    Zweiglehrstätte
    Bahnhofstraße 3-4
    16792 Zehdenick

    Sprechzeiten

    Montag: 10.00-15.30 Uhr

    Dienstag: 10.00-17.30 Uhr

    Mittwoch: 10.00-12.00 Uhr

    Donnerstag: 10.00-15.30 Uhr

    Freitag: 10.00-12.00 Uhr