Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Collage: Aufgaben der Pressestelle
05.12.2018

Festkonzert verbreitet weihnachtliches Flair

Kreismusikschule Oberhavel stimmt am Samstag in Oranienburg auf Weihnachten ein

Weihnachtlich verzaubern wollen die Schülerinnen und Schüler der Kreismusikschule Oberhavel die Besucher ihres zweiten Weihnachtskonzerts im Advent. Sie laden am kommenden Sonnabend (08.12.2018) um 16.00 Uhr ins Louise-Henriette-Gymnasium, Dr. Kurt-Schumacher-Straße 8, in Oranienburg ein.

Die jungen Instrumentalisten, Sänger und Tänzer haben erneut ein festliches Programm vorbereitet und einstudiert. Neben klassischen Werken von Telemann, Schütz und Bach erklingen Evergreens wie " Let it snow" und "Once upon December" und eigene weihnachtliche Arrangements wie "Christmas Rock Festival", dargeboten von der BANDe und dem Jugendkammerorchester.

Das bunte Programm wird durch verschiedene Ensembles und Gruppen gestaltet, so durch das Celloensemble, das Blockflötenquartett, die Akkordeongruppe, die MusiKids, das Nachwuchsorchester, das Trompetenensemble und den Projektchor sowie zahlreiche Solisten. Ballettgruppen in ihren bezaubernden Kostümen präsentieren Tanzeinlagen wie die "Ballett-Suite – Polka" von Dmitri Schostakowitsch.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt, in der Pause bieten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Kaffee und Kuchen an. Das Konzert beginnt um 16.00 Uhr, eingelassen wird um 15.30 Uhr. Für Erwachsene kostet der Eintritt 4,00 Euro, Kinder bis sechs Jahre erhalten freien Eintritt.

Jugendkammerorchester der Kreismusikschule Oberhavel.

© Landkreis Oberhavel
Constanze Gatzke ist die Pressesprecherin des Landkreises Oberhavel.

Direkt für Sie da

Constanze Gatzke
Büro des Landrates
Pressesprecherin
Adolf-Dechert-Straße 1
16515  Oranienburg

Telefon:03301 601-112
Fax:03301 601-100


Nachricht schreiben

Eine Übersicht über alle Kontaktpersonen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie
hier:

Bürgerlexikon

Hier gelangen Sie zum Bürgerlexikon.