Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Familienglück

Fachtagungen/Fortbildungen

Im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe ergeben sich vielfältige Fortbildungsbedarfe, Abstimmungsbedürfnisse, Bedarfe an Vernetzung, kommunikative Erarbeitungsprozesse und vieles mehr. Der Fachbereich Jugend möchte Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe den dazu notwendigen Rahmen bieten und inhaltlich unterstützen, damit diese Bedarfe gedeckt werden können. Daher werden verschiedene Fachtagungen, Fortbildungen und Workshops für unterschiedliche fachliche Zielgruppen angeboten, um diesem Anspruch gerecht zu werden.

Hier finden Sie alle vergangenen Veranstaltungen zu den verschiedenen Handlungsfeldern, um sich nachträglich die Dokumentationen anschauen beziehungsweise downloaden zu können.

Fachtag am 24.11.2018: "Sprachförderung mit und durch Märchen"

Sprache ist der Schlüssel zu allen Bildungsbereichen. Daher kommt dieser eine besonders tragende Bedeutung zu. Doch welche Sprachanregungen sind sinnvoll in Kitas? Und was ist effektiv und umsetzbar im pädagogischen Alltag?

Um sich die Welt der Sprache zu erobern, nutzen Kinder ihre Fantasie und alles, was sich ihnen zum Erforschen bietet. Im Alltag sollte jede Situation genutzt werden, um Sprachanlässe zu schaffen. Auf dem Wickeltisch, beim An- und Auskleiden, bei den Mahlzeiten, bei Spaziergängen, sportlichen Aktivitäten, Ausflügen, in Spielsituationen oder beim Erzählen von Märchen.

Märchen sind in der Sprachbildung von Kindern vielfältig nutzbar. Sie vereinen viele Bildungsbereiche in sich. Märchen sind einmalig, keine andere Literaturform bietet so viele Möglichkeiten. Märchen regen die Fantasie von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen an. Sie bieten die Möglichkeit, aus dem Alltag zu entfliehen, unsere eigene Welt zu schaffen, unsere Gefühle und Emotionen zu äußern.

An diesem Fachtag befassten wir uns mit der Theorie, erlebten selbst eine Märchenerzählung, bekamen Anregungen, entwickelten Ideen, tauschten uns aus und genossen den reichen Erfahrungsschatz aller Teilnehmer.

Die Dokumentation des Fachtages finden Sie hier.

Fachtag am 10.11.2018: "Sprache und Bewegung für Kindertagespflegepersonen"

Sprache ist der Schlüssel zu allen Bildungsbereichen. Aus entwicklungspsychologischer Sicht ist die Bewegungserfahrung eine wichtige Voraussetzung für den Spracherwerb.

„Die sprachliche Kommunikation ist eng verbunden mit Wahrnehmungsprozessen. Sensomotorische Erfahrungen gehören zur Grundvoraussetzung für die Entwicklung der Sprache. “ (Zimmermann, 2011)

Während sich die Kinder bewegen, kommen sie mit unterschiedlichen Gegenständen und mit Personen in Kontakt. Zunächst haben sie für die Objekte, Personen und die verschiedenen Tätigkeiten noch keine Begriffe. Diese müssen erst im Verlauf des Spracherwerbs angeeignet werden.

Bewegung ist also nicht nur eine Voraussetzung für die Sprachentwicklung, sondern stellt zugleich einen wichtigen Sprachanlass dar. So bieten sich im Kontext von Bewegungsaktivitäten vielfältige Möglichkeiten, um mit den Kindern ins Gespräch zu kommen oder sprachliche Situationen anzuregen und ihnen somit ein Sprachvorbild zu sein.

Bewegungsspiele sind so aufgebaut, dass das Gehörte mithilfe der Bewegung umgesetzt wird. Bewegungsspiele besitzen Spielregeln, die den Kindern erklärt werden müssen.

Am Fachtag ging es neben der Erarbeitung des theoretischen Hintergrundes von alltagsintegrierter Sprachberatung, auch um die Entwicklung von praktischen Anregungen und den Ideenaustausch untereinander.

Wir haben die PowerPoint-Präsentation sowie die Zusammenfassung des Fachtages für Sie verlinkt.

Fachtag am 30.09.2017: "Sprache als Zauberkunst"

Der Einsatz von Zaubern als pädagogisches Mittel im Bereich der alltagsintegrierten Sprachförderung unterstützt die Sprachfreude und das Sprachverständnis von Kindern. Kinder erhalten durch Zaubertricks und Zaubersprüche die Möglichkeit, ihren Spracherwerb zu unterstützen und ihren Wortschatz zu erweitern. Zaubern stärkt das Selbstvertrauen, die Konzentration, fördert die Feinmotorik und das Wahrnehmungsvermögen.

1. Kita-Jahreskonferenz am 20.06.2017

Unter starker Beteiligung von fast 100 Kitaleitungen und Vertretern der freien und kommunalen Träger fand am 20.06.2017 die erste Kita-Jahreskonferenz im Landkreis Oberhavel statt. Themenschwerpunkte waren institutioneller Kinderschutz, die Definition des Trägerbegriffes und das Aufgabenprofil von Kita-Leitung.