Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Feld mit Strohballen bei Hoppenrade

Strukturförderung

Förderung von Investitionen

Landwirtschaftliche Unternehmen können ihre Investitionsvorhaben mit Hilfe des Programms zur Förderung einzelbetrieblicher Investitionen in landwirtschaftlichen Unternehmen finanzieren. Die Richtlinie unterteilt sich in drei Förderschwerpunkte:
  • Einzelbetriebliche Förderung nach der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK)
  • Einzelbetriebliche Förderung außerhalb der GAK
  • Förderung von Investitionen zur Ausweitung des Angebots (Diversifizierung) in landwirtschaftlichen Unternehmen außerhalb der GAK

Bei Fragen zum Thema Förderung von Investitionen wenden Sie sich bitte an:

Telefon:  03301 601-663
E-Mail:  Manfred.Klemt@oberhavel.de

Ins Adressbuch exportieren
Weitere Informationen zu einzelbetrieblichen Investitionen in landwirtschaftlichen Unternehmen erhalten Sie bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB).

Betriebsanmeldungen

Wenn Sie einen Betrieb anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an: 

Telefon:  03301 601-663
E-Mail:  Manfred.Klemt@oberhavel.de

Ins Adressbuch exportieren

Pacht- und Grundstücksverkehr

Zu den Aufgaben des Landkreises im Bereich des Pacht- und Grundstücksverkehrs gehören:
  • Erteilung von Genehmigungen für land- und forstwirtschaftliche Flächen über 2 Hektar (gemäß Grundstücksverkehrsgesetz und dem Gesetz zur Ausführung des Grundstücksverkehrsgesetzes)
  • Registrierung von Pachtverträgen über landwirtschaftliche Flächen (gemäß Landpachtverkehrsgesetz)
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zur Verwertung und zur Verwaltung ehemals volkseigener landwirtschaftlicher Flächen

Bei Fragen zum Thema Pacht- und Grundstücksverkehr wenden Sie sich bitte an:

Telefon:  03301 601-676
E-Mail:  Christiane.Tolg@oberhavel.de

Ins Adressbuch exportieren
Rechtliche Grundlagen:

Förderung ländlicher Raum

Um die Entwicklung des ländlichen Raumes voranzutreiben, werden Fördermitteln im Rahmen der Europäischen Gemeinschaftsaufgabe zur Entwicklung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes sowie zur Entwicklung des ländlichen Raumes gewährt.

Rechtliche Grundlage hierfür ist die Richtlinie des Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft im Land Brandenburg über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) und LEADER.

Bei Fragen zum Thema Förderung ländlicher Raum und zur Antragsstellung wenden Sie sich bitte an:

Darüber hinaus können Sie sich beim LEADER-Regionalmanagement im ILE-Treff informieren:

Raum:  1.30 (Haus 2)
Telefon:  03301 601-672
E-Mail:  Ile-Treff-Oberhavel@web.de

Ins Adressbuch exportieren
Weitere Informationen zum LEADER-Regionalmanagement im ILE-Treff erhalten Sie hier

Die Liste der Direktvermarkter in Oberhavel (Stand: 12/2015) können Sie hier einsehen.

Rechtliche Grundlage: Förderrichtlinie ILE und LEADER

Düngemitteleinsatz

Der Landkreis überwacht fachrechtlich die Anwendung von Düngemitteln, Bodenhilfsstoffen, Kultursubstraten und Pflanzenhilfsmitteln nach den Grundsätzen der guten fachlichen Praxis beim Düngen (gemäß Düngeverordnung). Darüber hinaus finden  Cross-Compliance-Kontrollen (CC-Kontrollen) gemäß der Nitrat- und Phosphat-Richtlinie und zur Klärschlammausbringung statt.

Im Folgenden finden Sie eine Zusammenstellung der rechtlichen Grundlagen, Merkblätter und Anträge:

Bei Fragen zum Thema Düngemitteleinsatz wenden Sie sich bitte an:

Telefon:  03301 601-674
E-Mail:  Wilfried.Reisen@oberhavel.de

Ins Adressbuch exportieren

Kleingartenwesen

Zu den Aufgaben des Landkreises im Bereich Kleingartenwesen gehören:
  • Anerkennung der kleingärtnerischen Gemeinnützigkeit
  • Wahrnehmung von Kontrollaufgaben gemäß Bundeskleingartengesetz

Bei Fragen zum Thema Kleingartenwesen wenden Sie sich bitte an:

Rechtliche Grundlage: Bundeskleingartengesetz

            

Direkt für Sie da

Holger Mücke
Fachbereich Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Fachdienstleiter Landwirtschaft und Naturschutz
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-662
Fax: 03301 601-660
E-Mail: Landwirtschaft@oberhavel.de
Kontaktformular