Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Collage: Aufgaben der Pressestelle
16.04.2018

Vielfalt verbindet – Heimat Oberhavel

Landkreis nimmt vom 21. bis 30.09.2018 an der Interkulturellen Woche teil / Projekte können noch bis zum 31.05.2018 angemeldet werden

42 vielfältige Veranstaltungen, Hunderte Besucher – die Resonanz zur Interkulturellen Woche (IKW) in Oberhavel 2017 war so positiv, dass sich der Landkreis auch in diesem Jahr an dem bundesweit stattfindenden Projekt beteiligt. Unter dem Motto „Vielfalt verbindet – Heimat Oberhavel“ sollen vom 21. bis 30.09.2018 zahlreiche Veranstaltungen stattfinden.

Das Hauptaugenmerk wird sich in diesem Jahr auf all diejenigen richten, die aufgrund von Flucht neu nach Oberhavel gekommen sind, um hier zu leben, zu arbeiten, die sich orientieren und integrieren wollen. Aber auch auf alle anderen ausländischen und zugezogenen Bürger, die schon lange in Oberhavel leben und dennoch ihre neue Heimat und deren Bewohner besser kennenlernen möchten. „Die Interkulturelle Woche soll Einblicke in bestehende Gemeinschaften, Vereine und Strukturen gewähren, Traditionen vorstellen und mit ihnen vertraut machen, Partnerschaften pflegen und neue Tore öffnen, die Menschen miteinander verbinden. Die IKW 2017 hat gezeigt, wie gelebte Integration funktioniert. An dem Erreichten möchten wir festhalten und neue Ziele entwickeln“, so Landrat Ludger Weskamp.

Die Auftaktveranstaltung zur IKW in Oberhavel findet am Freitag, dem 21.09.2017, in der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule in Birkenwerder statt. Schülerinnen und Schüler der „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ bereiten ein Programm aus Musik, Erzählungen und Schauspiel vor.

Die 3. Integrative Märchenwoche – bei der in diesem Jahr deutsche Märchen im Fokus stehen – wird ebenfalls in das Gesamtprogramm eingebettet. Mit Fördermitteln aus dem Regionalbudget werden zahlreiche Märchenlesungen und Workshops in Kitas, Schulen und Bibliotheken angeboten. Landrat Ludger Weskamp übernimmt erneut die Schirmherrschaft.

Wer Interesse hat, im Rahmen der IKW oder der Integrativen Märchenwoche selbst eine Veranstaltung zu organisieren, wird gebeten, diese bei den Verantwortlichen bis zum 31.05.2018 zu melden. Die Veranstaltungen müssen mit eigenen personellen und finanziellen Ressourcen organisiert und durchgeführt werden. Alle Veranstaltungen – dabei kann es sich um Herbstfeste, Begegnungen mit Schul- und Städtepartnern, Jubiläen oder Gemeindefeste handeln – werden wieder in einem Programmheft zu finden sein, das vom Landkreis erstellt und ab August verfügbar sein wird. Online wird das Programm ebenfalls abrufbar sein.

Für nähere Informationen wenden Sie sich an:

Birgit Lipsky, Gleichstellungs-, Behinderten- und ehrenamtliche Ausländerbeauftragte
E-Mail: birgit.lipsky@oberhavel.de
Telefon: 03301 601-137

Anja Lenz, Koordinatorin im Fachbereich Soziales und Integration
E-Mail: anja.lenz@oberhavel.de
Telefon: 03301 601-167

Lesung zur IKW in der Oranienburger Stadtbibliothek.

© Landkreis Oberhavel
Constanze Gatzke ist die Pressesprecherin des Landkreises Oberhavel.

Direkt für Sie da

Constanze Gatzke
Büro des Landrates
Pressesprecherin
Adolf-Dechert-Straße 1
16515  Oranienburg

Telefon:03301 601-112
Fax:03301 601-100


Nachricht schreiben

Eine Übersicht über alle Kontaktpersonen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie
hier:

Bürgerlexikon

Hier gelangen Sie zum Bürgerlexikon.