Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Collage: Aufgaben der Pressestelle
10.02.2017

Landwirtschaftsschule Oranienburg-Luisenhof

Vorbereitungskurs für die Sachkundeprüfung im Pflanzenschutz und Ausbildereignungsprüfung / Anmeldungen noch bis 28.02.2017 möglich

Um Nutzer von Pflanzenschutzmitteln fachkundig informieren zu können, muss der Verkäufer über ein fundiertes Wissen verfügen. Um dies zu gewährleisten, ist der Besitz des Sachkundenachweises Pflanzenschutz gesetzlich vorgeschrieben. Zusätzlich müssen regelmäßig anerkannte Fortbildungsveranstaltungen besucht werden.

Noch bis zum 28.02.2017 haben Anwender und Verkäufer von Pflanzenschutzmitteln die Möglichkeit, sich an der Landwirtschaftsschule Oranienburg-Luisenhof für eine Weiterbildung anzumelden. Im Detail können ab sofort folgende Kurse gebucht werden:

Sachkundenachweis Pflanzenschutz für Anwender, Händler und Verkäufer
01./02.03.2017 und 08./09./10.03.2017, jeweils 09.00 bis 15.45 Uhr,
Prüfung voraussichtlich am 15.03. bzw. 16.03.2017, ab 09.00 Uhr

Bei mindestens sechs Teilnehmern aus den Bereichen Land-, Forstwirtschaft oder Gartenbau beträgt die Lehrgangsgebühr für diesen Personenkreis jeweils 150,00 Euro. Für Verkäufer und Dienstleister beläuft sich die Gebühr auf 341,60 Euro pro Person. Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das Zeugnis zur Pflanzenschutzsachkunde des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung.

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (Berufs- und Arbeitspädagogik)
01.03. bis 18.04.2017, mittwochs 09.00 bis 15.45 Uhr und 10.10. bis 28.11.2017, dienstags 09.00 bis 15.45 Uhr

Das Schulungsangebot richtet sich an landwirtschaftliche Unternehmen, die Lehrlinge einstellen und ausbilden wollen. Pro Unterrichtsstunde beträgt die Lehrgangsgebühr 3,76 Euro. Mit Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmer die Zulassung zur Ausbildereignungsprüfung durch das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung. 

Förderungsmöglichkeiten
Prämiengutscheine des Europäischen Sozialfonds nimmt die Landwirtschaftsschule entgegen. Diese müssen vor Lehrgangsbeginn von einer Beratungsstelle ausgestellt sein. Informationen zu Beratungsstellen in Wohnortnähe finden Sie unter: www.bildungspraemie.info oder unter der kostenlosen Hotline-Nr.: 0800 262-3000.

Schulungsort

Landwirtschaftsschule Oranienburg-Luisenhof
Tiergartenstraße 258, Haus 10
16515 Oranienburg

Ansprechpartner

Gudrun Glawe/Martina Schweitzer
Telefon: 03301 601-7045 oder 7046
Telefax: 03301 601-7049


Ronny Wappler ist Pressesprecher des Landkreises Oberhavel.

Direkt für Sie da

Ronny Wappler
Büro des Landrates
Pressesprecher
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-112
Fax: 03301 601-100
E-Mail: Pressestelle@oberhavel.de
Kontaktformular
Eine Übersicht über alle Kontaktpersonen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie
hier:

Bürgerlexikon

Hier gelangen Sie zum Bürgerlexikon.