Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Collage: Aufgaben der Pressestelle

Corporate Design


Übersetzt bedeutet der Begriff „Corporate Design“ etwa „Erscheinungsbild“ (einer Einrichtung/eines Unternehmens). Die meisten Institutionen haben großes Interesse daran, dass sich Menschen mit ihnen identifizieren, sie anhand bestimmter Merkmale wiedererkennen.
 
Auch der Landkreis Oberhavel hat für seine Publikationen deshalb Maßstäbe gesetzt, an die er sich hält: Dazu gehört vor allem die Verwendung des Logos, eine daran orientierte typische Farbgebung sowie die Nutzung vorzugsweise zweier bestimmter Schrifttypen.
 
Seit das Logo entwickelt wurde, spielt das Wappen als offizielles, behördliches Zeichen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landkreises eine geringere Rolle.
 
Bitte beachten Sie:
Wenn Sie das Logo nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.


DAS OBERHAVEL-LOGO

 

OHV-Logo_Farbe

Bedeutung des Logos 
  
Das Logo des Landkreises ist eine Kombination aus einer Bild- und einer Wortmarke. Beides zusammen zielt auf die geografische Lage Oberhavels "direkt drüber" - direkt über der Hauptstadt - ab. Dies bedeutet: Der Landkreis, seine Bürgerinnen und Bürger und Gäste genießen alle Vorteile der Berlin-Nähe; gleichzeitig wird aber auch vieles geboten, was es in der Großstadt nicht gibt - wunderschöne, weite Landschaft, charmante Dörfer, historisch bedeutsame Orte...

Farbwerte des Logos
 
Viele Computerbildschirme und auch Drucker stellen Farben unterschiedlich dar. Dies liegt an der so genannten Kalibrierung. Oft verändert außerdem schon die Position der Augen vor dem Monitor unsere Wahrnehmung. Umso wichtiger ist es, dass bei einem Logo Farbwerte ganz klar definiert sind.  
  
Schrifttypen des Logos
 
Die Schriftzüge "Oberhavel" (Schrifttyp: RotisSansSerif) und "direkt drüber!" (Schrifttyp: FFErikRighthandRegular) sind Bestandteile des Logos. Die Schrifttypen finden Sie im Übrigen auch in den meisten Publikationen des Landkreises wieder: etwa in Flyern und Broschüren. 
 
Verwendung des Logos
 
Der Landkreis hat ein großes Interesse am Wiedererkennungswert seines Logos und somit an dessen Verbreitung. Grundsätzlich ist es daher sogar möglich, es für bestimmte Zwecke abzuwandeln. Dabei werden existentielle Bestandteile und Anordnung beibehalten, wobei sich der Textteil (Schriftzug/Größe) ändert. So haben etwa „Team Oberhavel“ oder die Feuerwehren im Landkreis eigene Logo-Versionen.

 

OHV-Logo-TeamOHV

 
Sollten auch Sie Interesse an einer öffentlichen Verwendung des Logos in seiner ursprünglichen Form oder aber den Wunsch nach einer Abwandlung dessen haben, kontaktieren Sie bitte unbedingt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Dort hilft man Ihnen gern weiter.
 
Nicht abgestimmte Einsätze des Logos sind dagegen unzulässig.

 


DAS OBERHAVEL-WAPPEN

 

OHV-Wappen_Farbe

Beschreibung des Wappens
 
Das Wappen des Landkreises Oberhavel haben der frühere Leiter des Kreismuseums, Willi Wiborny, sowie der Bergfelder Künstler Uwe Beckmann entwickelt. Es zeigt im oberen Teil einen roten Adler als Zeichen der Mark Brandenburg; darunter befinden sich zwei Schwäne als Sinnbild der Region, beschrieb solche doch schon Theodor Fontane in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ oder im Gedicht „Havelland“.
 
Die wappenkundlichen (heraldischen) Details

Geteilt von Silber über Grün; oben der goldbewehrte und rotgezungte rote Adler, die Flügel mit goldenen Kleestengeln belegt; unten zwei versetzt nebeneinander fliegende rotbewehrte silberne Schwäne.
 
Verwendung des Wappens
 
"Die Abbildung kommunaler Wappen zu künstlerischen und wissenschaftlichen Zwecken sowie zu Zwecken des Unterrichts und der staatsbürgerlichen Bildung ist jedermann erlaubt. Jede andere Verwendung bedarf der Genehmigung der wappenführenden Körperschaft." 

  • § 2 (2) der Verordnung über kommunale Hoheitszeichen (Kommunale Hoheitszeichenverordnung- KommHzV) vom 13.02.2009 (GVBl.II/09, [Nr. 08], S. 106),
    Quelle: service.brandenburg.de

Beachten Sie hierzu auch:

OHV-Logo_Farbe

Direkt für Sie da

Irina Schmidt
Büro des Landrates
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-196
Fax: 03301 601-100
E-Mail: Irina.Schmidt@oberhavel.de
Kontaktformular
Constanze Gatzke
Büro des Landrates
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Adolf-Dechert-Straße 1
16515  Oranienburg

Telefon: 03301 601-116
Fax: 03301 601-100
E-Mail: Constanze.Gatzke@oberhavel.de
Kontaktformular
Eine Übersicht über alle Kontaktpersonen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie
hier:

Bürgerlexikon

Hier gelangen Sie zum Bürgerlexikon.