Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
In vielen Bereichen gibt es enge Partnerschaften zwischen Oberhavel und dem polnischen Siedlce.

Landkreis Biała Podlaska
(Lublin, Polen)

Der Landkreis Biała Podlaska ist einer der drei größten Landkreise in Polen. Er befindet sich im östlichen Teil des Landes, in der Woiwodschaft Lublin. In den 17 Gemeinden und 2 Städten des Landkreises leben zirka 114.000 Menschen.

Den grenzüberschreitenden Verkehr nach Weißrussland unterstützen 3 Kreuzungen in Kukuryki, Terespol und Sławatycze sowie der Bahnhof in Terespol. Aufgrund seiner Lage, den internationalen Routen und der vorhandenen Infrastrukturen hat der Landkreis Biala Podlaska große Entwicklungsmöglichkeiten. Biała Podlaska ist ein attraktives Gebiet für Touristen. In der interessanten, reizvollen und natürlichen Umgebung wurde der Landschaftspark "Podlaski Breakthrough Bug" gegründet. Die Stadt Janów Podlaski ist bekannt für seine erfolgreiche Zucht arabischer Pferde.

Der Landkreis Oberhavel unterhält langjährige Kontakte nach Ostpolen. Mit dem damaligen Gemeindeverband Podlasie wurde 1995 ein erster Partnerschaftsvertrag geschlossen. Nach der Gebietsreform in Polen unterzeichnete Oberhavel im Oktober 2004 einen Partnerschaftsvertrag mit dem Landkreis Biała Podlaska. Dieser regelt die Zusammenarbeit und den Austausch in den Bereichen:
  • Verwaltung und Politik
  • Jugend, Kultur und Sport
  • Wirtschaft und Bildung.

 

Am 08.10.2014 wurde das 10-jährige Jubiläum der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages im Beisein vieler polnischer Gäste in Oranienburg gefeiert. Im Rahmen der Festveranstaltung wurden auch der Kulturpreis,- Innovationspreis, sowie Alfred-Hundrieser-Umwelt-Förderpreis verliehen. Eine Bildergalerie mit Impressionen der Veranstaltung finden Sie hier.
Highslide JS
Landrat Karl-Heinz Schröter (2 v.l.) und der Kreistagsvorsitzende Karsten Peter Schröder (rechts) überreichen dem polnischen Landrat Tadeusz Lazowski (links) Jubiläumsgeschenke.
Highslide JS
Der Kreistagsabgeordnete Lutz Tornow (Mitte) überbrachte als Schornsteinfeger seine Glückwünsche für die Partnerschaft.
Highslide JS
Der HeartChor des Strittmatter-Gymnasiums Gransee besang die Partnerschaft.

Highslide JS
Kulturpreisträger 2014, Uwe Müller-Fabian, wird von Landrat Karl-Heinz Schröter beglückwünscht.
Highslide JS
Minh Anh Nguyen, Emma Sophie Irmisch, Florian Ernst (Gitarre) und Kilian Scheel vom Louise Henriette Gymnasium begeisterten das Publikum mit ihren Gesangseinlagen.
Highslide JS
Der diesjährige Gewinner des Innovationspreises ist die FLAMMSYSCOMP GmbH & Co. KG aus Hennigsdorf. Das Team um Geschäftsführer Thorsten Ladwig überzeugte die Jury mit seiner Bewerbung zur Optimierung des Produktionsverfahrens von Stanzteilen.

Highslide JS
Die Arbeitsgemeinschaft Naturschutz des NABU-Regionalverbandes Oranienburg wurde mit dem »Alfred-Hundrieser-Umwelt-Förderpreis« des Landkreises Oberhavel ausgezeichnet.
Highslide JS
Die Bauchtanzgruppe der Torhorstschule Gesamtschule tanzte zu orientalischen Klängen.
Highslide JS
Der Auftritt der Bauchtanzgruppe der Torhorstschule bildete den Abschluss der Veranstaltung.


Wappen des Landkreises Biala Podlaska

Direkt für Sie da

Liane Klaunick
Büro des Landrates
Referentin
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-108
Fax: 03301 601-132
E-Mail: Liane.Klaunick@oberhavel.de
Kontaktformular