Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Die Kreisverwaltung Oberhavel aus der Vogelperspektive

Was ist die Agenda 21?

Die Agenda 21 ist das Abschlussdokument der Umweltkonferenz von Rio de Janeiro, das von über 170 Staaten unterzeichnet wurde. Mit diesem Aktionsprogramm für eine nachhaltige Entwicklung im 21. Jahrhundert sollen Ideen der Bürgerinnen und Bürger zusam-mengeführt werden, um umweltverträgliche und Ressourcen sparende Lösungen für jeden Lebensbereich zu suchen und zu finden, indem Verantwortung für jetzige und künftige Generationen wahrgenommen wird.

Auch der Landkreis Oberhavel will Plattform sein - für Akteure, die einen Konsens suchen zur nachhaltigen Entwicklung ihrer Region. Der Kreistag des Landkreises Oberhavel beschloss am 16.04.1997, die Leitlinien zur Kreisentwicklungskonzeption durch einen Bezug zur Lokalen Agenda 21 zu ergänzen und die darin formulierten Ziele bei seinen Entscheidungen und Planungen zu berücksichtigen.

Diese Aktivitäten haben dazu geführt, dass sich auf der Initiativgruppensitzung im Juli 1999 - an der Abgeordnete, Vertreter aus Wirtschaft, Vereinen, Verbänden und der Verwaltung teilge-nommen haben - Arbeitsstrukturen (Lenkungsgruppe, Arbeitskreise) konstituiert haben, die den Agenda-21-Prozess im Landkreis inhaltlich, methodisch und organisatorisch vorantreiben. Die Lenkungsgruppe übt hierbei eine inhaltlich anregende und koordinierende Funktion aus. Die Arbeitskreise kommen im Bedarfsfall zusammen.

Lenkungsgruppe der Lokalen Agenda 21

Nachfolgend finden Sie die Mitglieder der Lenkungsgruppe:
Telefon privat:  03301 4259880
E-Mail privat:  blankoer@yahoo.de

Ins Adressbuch exportieren
Telefon privat:  03301 703937
E-Mail privat:  horst-braun-oranienburg@gmx.de

Ins Adressbuch exportieren
Telefon privat:  03301 582986
Fax privat:  03301 582986
E-Mail privat:  gjfrank@gmx.de

Ins Adressbuch exportieren
Telefon privat:  03301 577019
E-Mail:  b.kodian@agenda21-oranienburg.com

Ins Adressbuch exportieren
Telefon privat:  03303 503660
Fax privat:  03303 503660
E-Mail privat:  p.ligner@t-online.de

Ins Adressbuch exportieren
Telefon privat:  03301 808554
E-Mail privat:  juergen.rathenow@web.de

Ins Adressbuch exportieren
Telefon privat:  03301 534689
E-Mail privat:  terralibera@t-online.de

Ins Adressbuch exportieren
Telefon privat:  033055 72038
Fax privat:  033055 22583
E-Mail privat:  reiner.tietz@t-online.de

Ins Adressbuch exportieren
Telefon privat:  03301 701433
E-Mail privat:  ulacksen@aol.com

Ins Adressbuch exportieren
Telefon privat:  03301 208656
E-Mail privat:  werneckew@t-online.de

Ins Adressbuch exportieren

Protokolle der Lenkungsgruppensitzungen

Arbeitskreise der Lokalen Agenda 21

Die Arbeitskreise haben ein agendarelevantes Spektrum und setzen sich aus engagierten Bürgern, Vereinen, Verbänden, Mitarbeitern der Verwaltung, Abgeordneten und Vertretern der Wirtschaft zusammen.

Die nachstehenden Arbeitskreise treten im Bedarfsfall zusammen:
  • Arbeitskreis „Perspektiven der Kreisentwicklung im Landkreis Oberhavel“
  • Arbeitskreis „Agenda 21 in Städten und Gemeinden des Landkreises Oberhavel“
  • Arbeitskreis „Bildung, Ausbildung, Jugend im Agenda 21-Prozess“

Nachhaltigkeitsberichte

Mit der Erstellung des Nachhaltigkeitsberichtes wurden für den Landkreis Oberhavel 60 Indikatoren unter dem speziellen Aspekt einer nachhaltigen Entwicklung durch das Brandenburgische Umweltforschungszentrum e. V. erarbeitet. Mit Beschluss des Kreistages ist der Bericht als Anlage zur Kreisentwicklungskonzeption (KEK) zu einer wesentlichen Arbeitsgrundlage für den Agenda 21-Prozess geworden.

Durch die Interpretation der fortgeschriebenen Indikatoren werden Entwicklungstrends in verschiedenen Politikbereichen erkennbar, woraus wiederum Handlungsfelder für die weitere Arbeit der Agenda 21-Gremien, aber auch für die Verwaltung abgeleitet werden können. Die Fortschreibungen des Nachhaltigkeitsberichtes erfolgen im engen Zusammenwirken mit den Fachbereichen und Fachdiensten der Kreisverwaltung.

Projekte und Wettbewerbe

Wettbewerb
„Energie klug einsetzen - Energieverluste stoppen - die Umwelt schützen!”
(2014)


Projektinitiative „Schülernetzwerk zur nachhaltigen Entwicklung der Havel-Landschaft”
(2010)

 
Wettbewerb „Klimaschutz durch Öko-Effizienz”
(2007)


Wettbewerb „Verbesserung der Jugendarbeit” (2005)

Wettbewerb „Schulhofumgestaltung”
(Weiterführung 2004)

                    1. Preis: Grundschule „Friedrich Wolf”, Lehnitz


Wettbewerb „Mit Energie sorgsam umgehen -
Aspekte der Nachhaltigkeit”
(2003)

Unter diesem Motto hat die Lenkungsgruppe im Mai 2003 einen Wettbewerb ausgelobt.

Sie wollte damit vielfältige Initiativen zur Energieeinsparung in kommunalen Einrichtungen auslösen bzw. bereits gewonnene Erfahrungen aus realisierten Konzepten verallgemeinern, um deren breitere Nachnutzung zu ermöglichen.

Das wesentliche Wettbewerbsziel bestand darin, realisierbare Ideen zur Energieeinsparung konzeptionell darzustellen und somit Grundlagen für nachhaltigere Formen der Energienutzung in Schulen und kommunalen Einrichtungen zu schaffen.

Die Wettbewerbssieger, die Gesamtschule Kremmen und die Kita „Bäkestrolche” Schmachtenhagen, wurden auf dem Herbstforum der Agenda 21 des Landkreises Oberhavel am 15.11.2003 ausgezeichnet.


Pilotprojekt „Müllschleuse”
(2002)

Auf Initiative der Lenkungsgruppe wurde das Projekt Ende 2001 begonnen und im Jahr 2002 umgesetzt. Träger ist die Oranienburger Wohnungsbaugesellschaft e. G. (OWG).

Mit Inbetriebnahme der Müllschleuse ist eine verursacherbezogene Abrechnung der Abfallgebühren auch in großen Wohnanlagen möglich. Für die Mieter entsteht ein Anreiz zur Abfalltrennung mit dem Ziel der Senkung der Müllgebühren. Die Abrechnung erfolgt verursacherbezogen und die Müllmengen sind einfach zu kontrollieren.


Wettbewerb „Schulhofumgestaltung”
(2002)

Die Lenkungsgruppe lobte diesen Wettbewerb im April 2002 aus.

Das Ziel bestand darin, Kinder und Jugendliche an Entscheidungsprozessen zur nachhaltigen Entwicklung ihres unmittelbaren Umfeldes zu beteiligen, indem sie bei der Projektarbeit naturnahe Freiflächen und „ökologische Lernorte” mitgestalten.

Die besten Ideen wurden auf dem Agenda-21-Forum des Landkreises Oberhavel am 09.11.2002 in Gransee vorgestellt und prämiert. Es wurden zwei 1. Preise an die Waldschule Oranienburg und die Realschule „An der Polz” in Seilershof vergeben. Anerkennungsprämien erhielten die Gesamtschulen Fürstenberg und Sachsenhausen sowie die Dammhast-Grundschule Zehdenick.

Nachfolgende Handlungsempfehlungen zur Schulhofumgestaltung, die unter Berücksichtigung der eingereichten Konzepte und unterschiedlicher Gegebenheiten an den Schulen unseres Landkreises von einem Landschaftsplanungsbüro erarbeitet wurden, geben vielfältige Anregungen für die ökologische Gestaltung von Freiräumen und können zum umweltbewussten Handeln im Sinne der Agenda 21 beitragen.

Veranstaltungen

Das Agenda-21-Forum

Seit 1999 wird jährlich im Herbst durch die Lenkungsgruppe der Lokalen Agenda 21 ein Forum zu bestimmten Schwerpunktthemen organisiert. Konzeptionell ist diese Veranstaltung als traditioneller Höhepunkt der Agenda-21-Arbeit im Landkreis vorgesehen. Mit wechselnder Thematik zu grundsätzlichen, aber auch aktuellen Problemen entwickelt sich das Forum zu einer festen Größe des Agenda-21-Prozesses im Landkreis Oberhavel.

Das Forum gibt Gelegenheit, Arbeitsergebnisse und Erfahrungen zu vermitteln sowie für die Teilnahme an der Agenda 21 zu werben.
Die Auftaktveranstaltung am 30.10.1999 in Gransee fand statt unter dem Motto:

„Zukunft für Oberhavel. Wie soll sie sein? Was kann ich dafür tun?”

Weitere Foren folgten:

Termin & Ort Schwerpunktthemen
15.11.2012
Oranienburg
  • Vorstellung der Ergebnisse des Schülernetzwerkes (Katamaran-Exkursion)
  • Würdigung besonderer Leistungen im Schülernetzwerk
  • Vortrag „Information über Regionales Energiekonzept Prignitz - Oberhavel”
17.11.2011
Oranienburg
  • Vorstellung der Ergebnisse des Schülernetzwerkes (Kaffenkahn-Exkursion)
  • Würdigung besonderer Leistungen im Schülernetzwerk
  • Vortrag „Eckpunkte einer Nachhaltigkeitsstrategie für das Land Brandenburg”
  • Präsentation des Nachhaltigkeitsberichtes
12.11.2010
Oranienburg
  • Vorstellung der Ergebnisse des Schülernetzwerkes
  • Würdigung besonderer Leistungen im Schülernetzwerk
  • Vortrag „Die Auswirkungen des Klimawandels auf die
    Seen am Beispiel des Großen Stechlinsees” (Dr. Peter Kasprzak)
27.11.2009
Oranienburg
  • Berichte zum Verlauf des Havelprojektes
  • Auszeichnungen der Gruppen des Schülernetzwerkes
  • Vortrag „Neues aus dem Potsdam Institut für
    Klimafolgenforschung” (Prof. Dr. Manfred Stock)

 

Forumsberichte
Bericht Forum 2013, G. Fierment (PDF)
Bericht Forum 2012, G. Fierment (PDF)
Bericht Forum 2011, G. Fierment (PDF)


Darüber hinaus werden regelmäßige Jahresberichte über sämtliche Aktivitäten der Lokalen Agenda 21 auf Landkreisebene erstellt.

Jahresberichte
Jahresbericht 2015 (PDF)
Jahresbericht 2014 (PDF)
Jahresbericht 2013 (PDF)
Jahresbericht 2012 (PDF)
Jahresbericht 2011 (PDF)
Jahresbericht 2010 (PDF)
Jahresbericht 2009 (PDF)
Jahresbericht 2008 (PDF)

Rückschau

Arbeitsschwerpunkte, Projekte und Wettbewerbe der Lokalen Agenda 21 des Landkreises Oberhavel

2012
  • Exkursion der Projektinitiative „Schülernetzwerk zur nachhaltigen Entwicklung der Havel-Landschaft” mit den Katamaranen „Sila” und „Vega”
  • Agenda-21-Forum im Kreistagssaal
2011
  • Exkursion der Projektinitiative „Schülernetzwerk zur nachhaltigen Entwicklung der Havellandschaft mit dem Kaffenkahn
2010
2009
  • Agenda-21-Forum im Kreistagssaal
  • Weiterführung der Projektinitiative „Schülernetzwerk zur nachhaltigen Entwicklung der Havel-Landschaft”
2008
2007
2006
2005
2004
2003
  • Beratung mit dem Leiter des staatlichen Schulamtes über die Möglichkeit, das Problem der Nachhaltigkeit Kindern und Jugendlichen nahezubringen – ab diesem Zeitpunkt Konzentration der Wettbewerbe auf junge Leute, Vorstellung der Agenda-Initiativen auf Lehrerkonferenzen
2002
  • Wasseragenda Wentowseen (Gewässersanierung)
2001
2000
  • Projekt „Müllschleuse Oranienburg” - Probelauf und Erfahrungsbericht
  • Wettbewerb „Schulhofumgestaltung”
  • Wettbewerb „Rund um den Radfernweg”
  • Beschluss des Kreistages vom 21.02. zur Teilnahme am Agenda-21-Prozess, womit der Landkreis Oberhavel sein Bekenntnis zu den Grundsätzen von Rio de Janeiro bekräftigt – insbesondere zu den Zielen des Kapitels 28 über die Teilnahme der Kommunen am Agenda-Prozess
  • Herausbildung einiger Lokaler Agenden 21 im Landkreis Oberhavel
  • Erstellung des Nachhaltigkeitsberichtes als Anlage zur Kreisentwicklungskonzeption; Erläuterung des Berichtes in den Ausschüssen des Kreistages

Weiterführende Links

            
Logo Lokale Agenda 21

Direkt für Sie da

Wolfgang Blankenburg
Lenkungsgruppe Agenda 21
Schmachtenhagen
Mühlenweg 1a
16515 Oranienburg

Telefon privat: 03301 4259880
E-Mail privat: blankoer@yahoo.de
Kontaktformular