Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Die Kreisstadt Oranienburg aus der Vogelperspektive

Unser Landkreis –
zwischen Metropole und Naturidyll

Seit seiner Geburtsstunde am 06.12.1993 bewegt sich unser Landkreis im Spannungsverhältnis von Großstadt und ländlicher Idylle, von hoch spezialisiertem Technologie- und Industriestandort und unberührter Natur, von geschichtsträchtiger Hinterlassenschaft und lebenswerter Heimat. Oberhavel ist heute eine der stärksten Wirtschaftsregionen in Ostdeutschland und mit gut ausgebauter Infrastruktur und zunehmend boomenden Tourismus ein attraktiver Landkreis, der Sie willkommen heißt.

Von Bundesland zu Bundesland

Der brandenburgische Landkreis Oberhavel erstreckt sich von der nördlichen Landesgrenze Berlins bis nach Mecklenburg-Vorpommern.

Fläche

Mit 1.798 Quadratkilometern ist Oberhavel im Vergleich zu anderen brandenburgischen Landkreisen flächenmäßig relativ klein.

Einwohner

In unserem Kreis leben 204.898 Menschen (Stand: 31.12.2014). Damit ist er nach dem Landkreis Potsdam-Mittelmark der bevölkerungsreichste Brandenburgs.

Die Havel

Ihren Namen verdankt unsere Region der oberen Havel. Wie ein blaues Band durchzieht sie mit ihren Kanälen und zahlreichen Seen unseren Landkreis von Nord nach Süd und prägt das Antlitz Fürstenbergs, Zehdenicks, Liebenwaldes, Oranienburgs und Hennigsdorfs. An ihrem Lauf liegen die großen Unternehmen unseres Landkreises, und wenn sie Oberhavel im Süden verlässt, verbindet sie uns mit unserer großen Nachbarin, der Bundeshauptstadt.

Für Oberhavel ist die Havel Erholungsraum, Lebensquell, geografische Klammer, Wirtschaftsfaktor und Wasserstraße zugleich.

Hier haben Sie die Möglichkeit, den bebilderten Text "Oberhavel: Zwischen Metropole und Naturidyll - eine Reise durch den Landkreis" [PDF: 6 MB] herunterzuladen.