Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
AWU-Auto im Rapsfeld

Modellprojekt Bioabfallsammlung

Wussten Sie, dass aus getrennt erfassten Bioabfällen hochwertige Komposte und Gärrückstände gewonnen werden, die sich hervorragend als organische Dünger für die Landwirtschaft und den Gartenbau eignen? Diese Komposte stabilisieren und verbessern den Humusgehalt von Böden und ersetzen mineralische Düngemittel. Bioabfall leistet also einen wertvollen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Rohstoffen, schont das Klima und erhält den Lebensraum von Tieren und Pflanzen.

Die Bürgerinnen und Bürger in Birkenwerder, Hennigsdorf und Hohen Neuendorf haben seit dem 01.06.2017 die Möglichkeit, in ihren Orten die Bioabfallsammlung zu nutzen. Denn der Landkreis Oberhavel hat in diesen Kommunen die Biotonne eingeführt. Dieses Serviceangebot für die Sammlung von Küchen- und Gartenabfällen ist zunächst befristet bis zum 31.12.2019. Die Nutzung erfolgt auf auf freiwilliger Basis. Nähere Informationen rund um die Biotonne finden Sie auf der Internetseite der AWU Oberhavel GmbH www.awu-oberhavel.de/haushalte/entsorgung/biotonne.html sowie in der vom Kreistag beschlossenen Bioabfallsatzung.

Anschaffung und Nutzung der Biotonne

Das Modellprojekt Biotonne läuft in drei Kommunen Oberhavels.

© AWU Oberhavel

Sie können die Biotonne direkt bei der AWU bestellen oder sie selbst im Handel (z. B. Baumarkt) erwerben und mit dem Anmeldeformular für Bioabfallbe­hälter angemelden. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular schicken Sie an den Landkreis Oberhavel. Die Biotonne wird dann nach Terminabsprache ohne weitere Kosten durch die AWU vor Ort mit einem Transponder ausgestattet. Wird der Behälter direkt bei der AWU bestellt, ist der Transponder bereits eingebaut. Bitte beachten Sie, nur Grundstückseigentümer sind berechtigt, die Anmeldung von Biotonnen vorzunehmen.

Achtung: Die Biotonne ist für biologisch abbaubare pflanzliche oder tierische Abfälle wie Küchen- oder Gartenabfälle vorgesehen. Hygieneartikel, Kunststoffe oder Restmüll gehören nicht hinein.

Abholung

Beim 14-täglichen Entsorgungsrhythmus stellen Sie Ihre Biotonne bei Bedarf zur Leerung bereit. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.awu-oberhavel.de.

Kosten

Mit einem jährlich ausgestellten Bescheid werden die Gebühren für Ihre tatsächlich in Anspruch genommenen Behälterentleerungen erhoben.Die Gebühr für die Leerung eines 120-l-Behälters beträgt 3,25 Euro und ist damit günstiger als die für die Leerung eines Restabfallbehälters mit 4,50 Euro.

Direkt für Sie da

Bettina Nagel
Fachbereich Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Sachbearbeiterin Abfallberatung
Adolf-Dechert-Straße 1
16515  Oranienburg

Telefon:03301 601-3670
Fax:03301 601-3699

Nachricht schreiben

Sprechzeiten

Dienstag
09.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag
09.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 16.00 Uhr