Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
AWU-Auto im Rapsfeld

Überwachung

Oberster Grundsatz der Kreislaufwirtschaft ist es, Abfälle zu vermeiden. Können diese nicht vermieden werden, sind sie zur Wiederverwendung vorzubereiten, zu recyceln oder auf sonstige Weise zu verwerten. Abfälle, die nicht verwertet werden können, sind ordnungsgemäß und schadlos zu beseitigen.

Unter der Entsorgung werden sowohl die Beseitigung als auch die Verwertung von Abfällen verstanden.

In der Abfallverzeichnis-Verordnung ist festgelegt, welche Abfälle als gefährlich eingestuft werden. Über die Entsorgung dieser Abfälle müssen Nachweise geführt werden.

Zuständigkeit

Der Landkreis Oberhavel kontrolliert Abfallerzeuger, Abfallentsorgungs- und Abfallbehandlungsanlagen, ob Abfälle ordnungsgemäß und nachweislich entsorgt werden und ahndet Verstöße.

Ein Verstoß gegen die Pflicht der ordnungsgemäßen Abfallentsorgung ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld bis zu 50.000 Euro geahndet werden kann.

Bitte beachten Sie:
Jeder Abfallerzeuger ist für die umweltgerechte Entsorgung seiner Abfälle verantwortlich. Das gilt auch dann, wenn er sich zur Erfüllung seiner Verwertungs- oder Beseitigungspflicht eines Dritten bedient.

 

Direkt für Sie da

Steffi Muscheiko
Fachbereich Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Sachbearbeiterin Umweltschutz
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-3693
Fax: 03301 601-83693
E-Mail: Steffi.Muscheiko@oberhavel.de
Kontaktformular
Rita Buschmann
Fachbereich Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Sachbearbeiterin Umweltschutz
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-3698
Fax: 03301 601-83698
E-Mail: Rita.Buschmann@oberhavel.de
Kontaktformular

Abfuhrtermine

Sie möchten wissen, wann Ihr Hausmüll, Ihr Papier, Ihre Pappe oder Ihre Gelben Säcke abgeholt werden? Mehr dazu finden Sie im Tourenplan.