Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Familienglück

Kindeswohlgefährdung: viele Fragen - und was dann?

Aus Ihrer beruflichen Praxis kennen Sie sicherlich Situationen wie diese: Ein Kind macht einen verstörten oder vernachlässigten Eindruck, erzählt von Übergriffen, weist starke Entwicklungsverzögerungen auf oder hat massive Verletzungen. Solche Situationen und Erlebnisse geben den betroffenen Fachkräften verständlicherweise Anlass zur Sorge und führen mit unter zu Verunsicherungen. Ihnen gehen Fragen durch den Kopf wie: 

Sind meine Beobachtungen tatsächlich Signale für eine Kindeswohlgefährdung?
Wie spreche ich meine Sorge um das Kind oder den Jugendlichen an?
Mit wem spreche ich zuerst?
Wann und wie informiere ich das Jugendamt?

Sie haben – wie alle, die beruflich in Kontakt mit Kindern und Jugendlichen stehen und dem Kinderschutz besonders verpflichtet sind – einen Rechtsanspruch auf Beratung (§§ 8a und 8b SGB VIII, § 4 KKG).

Bitte scheuen Sie sich nicht, die Angebote anzunehmen! Ihre Ansprechpartner bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung finden Sie hier.

Direkt für Sie da

Ringo Randow
Fachbereich Jugend
Sozialarbeiter Kinderschutz
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-499
Fax: 03301 601-410
E-Mail: Ringo.Randow@oberhavel.de
Kontaktformular

Sprechzeiten

Dienstag
09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag
09.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr