Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Schminken und Schauspielern gehören zum Programm.

Ferienfreizeiten

Der Fachbereich Jugend des Landkreises Oberhavel organisiert für Kinder des Landkreises Ferienfreizeiten im Kinder- und Jugendzentrum Neuglobsow.

Das Anmeldeformular, mit dem Sie Ihr Kind oder Ihre Kinder für die Ferienfreizeiten des Landkreises Oberhavel anmelden können, finden Sie ab Anfang Januar 2018 hier.

Übersicht der Ferienfreizeiten

Osterfreizeit im Kinder- und Jugendzentrum Neuglobsow

  • 03.04.2018 bis 07.04.2018 für Kinder im Alter von 6 bis 9 Jahren

Sommerfreizeiten im Kinder- und Jugendzentrum Neuglobsow

  • 05.07.2018 bis 14.07.2018 für Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren
  • 17.07.2018 bis 25.07.2018 für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren
  • 30.07.2018 bis 07.08.2018 für Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren
  • 09.08.2018 bis 17.08.2018 für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren

Achtung!

Die Altersangaben sind bindend und beziehen sich auf das Lebensalter während der Ferienfreizeit.

Das Anmelde­formular finden Sie ab Anfang Januar 2018 hier.

Osterfreizeit für die Jüngsten

Jedes Jahr erfreut sich die Osterfreizeit großer Beliebtheit. Die Betreuer organisierten mit den Kindern erlebnisreiche und erholsame Ferientage rund um das Osterfest.

Highslide JS
auf Tuchfühlung mit dem Osterhasen
Highslide JS
Nachtwanderungen im Kinder- und Jugendzentrum sind bunt und aufregend.
Highslide JS
Spielen im Wald - auch wenn die Sonne mal nicht scheint, ist in Neuglobsow immer was los!


Sommerfreizeiten

Sommer, Sonne, kristallklares Wasser: Das hört sich ganz nach Ferien am Stechlinsee an!

Das Ferienprogramm richtet sich natürlich auch nach den Wünschen der Kinder, ein paar tolle Aktionen sind aber bereits fest geplant. Höhepunkte sind:

  • das Neptunfest
  • das Schnuppertauchen
  • das Bergfest 
  • und die Traumhochzeit.
Auf Fernsehen oder Videospiele wird bewusst verzichtet. Der umliegende Wald ist ideal für aktionsreiche Geländespiele und der See lädt zum Baden und Schwimmen ein. Auch der zur Einrichtung gehörende Kinder- und Jugendzeltplatz wird Ausgangspunkt für neue Abenteuer sein. Tischtennisplatten, Fußballkicker und Kletterrondell laden zum Spielen ein.

Die Kinder werden geschlechtergetrennt und alterskonform in Gruppen aufgeteilt. Jede Kindergruppe (circa 10 Kinder) wird von einem Betreuer begleitet, der auch in den Unterkünften schläft. Somit ist auch in den Nachtstunden die Aufsicht gewährleistet. Das geschulte Betreuerteam wird durch einen Teamleiter und einen Rettungsschwimmer vervollständigt.

Highslide JS
Bootfahren - natürlich gut gesichert
Highslide JS
gemeinsam auf dem Weg ans Wasser
Highslide JS
Traditionell wird im Kinder- und Jugendzentrum das Neptunfest gefeiert.


Reiseleistungen

Die Teilnehmerpreise für die Ferienfreizeiten beinhalten:

  • zentrale An- und Abreise mit den Haltepunkten Oranienburg, Löwenberg und Gransee
  • Unterkunft in Bungalows
  • Bettwäsche
  • Vollverpflegung mit Vesper
  • Betreuung durch ein geschultes Team
  • Programm

Anmeldungen

Anmeldungen für alle Ferienfreizeiten werden schriftlich per Post, per Fax, per E-Mail (mit Unterschrift) oder persönlich (Mittelstraße 16, 16515 Oranienburg, 2. Obergeschoss, Zimmer 3.04) jeweils ab Januar des laufenden Kalenderjahres entgegengenommen. Nutzen Sie dazu bitte nur das Anmeldeformular.
Ihre schriftlichen Anmeldungen richten Sie bitte an:

Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich. Wir stehen Ihnen aber gern telefonisch für weitere Auskünfte zu den Ferienfreizeiten zur Verfügung.

Betreuertätigkeit in den Ferienfreizeiten

Was wären die Ferienfreizeiten des Landkreises Oberhavel ohne die engagierte Unterstützung ehrenamtlicher Betreuer? Ungefähr 50 ehrenamtliche Betreuer gestalten mit viel Freude, Spaß und kreativen Ideen den Kindern und Jugendlichen jedes Jahr erneut ein erlebnisreiches Programm mit vielen lustigen Spielen und Aktionen!

Dabei übernimmt jeder Gruppenleiter während der Ferienfreizeit die Aufsicht über eine Jungen- beziehungsweise Mädchengruppe. Diese besteht aus 8 bis 12 Teilnehmern. Das Alter der Teilnehmer liegt je nach Ferienfreizeit zwischen 6 und 13 Jahren. Die Unterbringung der Gruppen erfolgt geschlechtergetrennt und altersgerecht.

Folgende Aufgaben gehören zu der Betreuertätigkeit während der Ferienfreizeiten:

  • Betreuung einer großen Kindergruppe während der Busfahrt (inklusive Organisation des Ein- und Ausstiegs)
  • Kontrolle und Verwaltung von Teilnehmerunterlagen, Medikamenten und Taschengeld einer Kindergruppe
  • Festlegen und Durchsetzen von gruppeninternen Regeln und Konsequenzen für ein möglichst harmonisches und soziales Miteinander innerhalb der Gruppe und der gesamten Freizeit
  • Umsetzung von Teamabsprachen und generellen Regelungen während der Freizeit
  • Organisation des geregelten Tagesablaufes während der Ferienfreizeit
  • Planung, Organisation, Durchführung und Reflexion von Großgruppenspielen und gruppeninternen Freizeitgestaltungen
  • Planung und Durchführung von Kreativangeboten, geschlechtsspezifischen Freizeitgestaltungen, Ausflügen, erlebnispädagogischen Angeboten und so weiter

Wir danken allen ehrenamtlichen Betreuern und Betreuerinnen für ihre engagierte Unterstützung vor, während und nach der Ferienfreizeiten, um den Kindern und Jugendlichen jedes Jahr aufs Neue eine unvergessliche Zeit zu ermöglichen!

Jedes Jahr werden weitere Betreuerinnen und Betreuer für die Ferienfreizeiten gesucht! Daher freuen wir uns sehr auf Deine Bewerbung (kurzes Anschreiben und Lebenslauf) und hoffen, dich bald in unserem Team begrüßen zu dürfen!

Betreuerseminare

Vor Beginn der Betreuertätigkeit besuchen die Neueinsteiger zunächst das Betreuereinsteigerseminar, das an einem Wochenende im Frühjahr direkt vor Ort im Kinder- und Jugendzentrum Neuglobsow stattfindet, um das Objekt und seine Umgebung besser kennenlernen zu können.

Dabei werden Inhalte vermittelt, die für die Betreuertätigkeit unabdingbar sind. Zu den Schwerpunkten gehören:

  • die rechtlichen Grundlagen zur Fürsorge- und Aufsichtspflicht
  • die rechtlichen Grundlagen und Handlungsstrategien zum Thema Kindeswohlgefährdung nach § 8 a Sozialgesetzbuch (SGB) VIII
  • gruppendynamische Prozesse
  • Informationen zu den organisatorischen Angelegenheiten während der Ferienfreizeiten (Ferienpässe, Listen für Besonderheiten, Busan- und abreise, Belehrung et cetera)
  • Informationen zur Tagesstrukturierung, Nachtruhe, Teambesprechung
  • Entwicklung von Freizeitgestaltungsmöglichkeiten
  • Erste Hilfe
Betreuereinsteigerseminar 2016

© Landkreis Oberhavel

Kurz vor den Sommerfreizeiten findet an einem Wochenende das Betreuerhauptseminar statt, an dem alle Betreuer, die für die Sommerfreizeiten eingeplant sind, teilnehmen. Hier lernen die Betreuer und Betreuerinnen ihr Team für ihren Durchgang im Sommer kennen. Dabei planen sie in ihrem jeweiligen Team ihre gemeinsame Ferienfreizeit für die Kinder und Jugendlichen.

Neben der inhaltlichen Ausgestaltung der jeweiligen Durchgänge im Sommer werden unter anderem zusätzlich folgende Themen bearbeitet:

  • Selbstverständnis und Rolle eines Betreuers
  • Team- und Tagesstruktur
  • Verbindlichkeiten und Verantwortungen
  • Materialplanung
  • Workshops zu Themenwünschen der Betreuerinnen und Betreuer

Das Betreuerhauptseminar ist für alle verpflichtend, wohingegen das Betreuereinsteigerseminar nur für die Neueinsteiger verpflichtend ist.

Ohne Teilnahme am Betreuerseminar beziehungsweise an den Betreuerseminaren ist aus rechtlichen Gründen kein Einsatz während der Ferienaktionen möglich.

Für die Oster- und Herbstfreizeit findet jeweils ein Teamabend vorab statt, an dem das Programm für die jeweilige Ferienfreizeit gemeinsam geplant wird.

Betreuerhauptseminar 2016

© Landkreis Oberhavel

Direkt für Sie da

Uwe Lewandowski
Fachbereich Jugend
Jugendförderung
Mittelstraße 16
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-413
Fax: 03301 601-84818
E-Mail: Uwe.Lewandowski@oberhavel.de
Kontaktformular

Neuglobsow

Mehr zur Lage und zur Ausstattung in Neuglobsow erfahren Sie hier:

Kinder- und Jugendzentrum Neuglobsow

Ferienzuschuss

Mehr zu den Ferienzuschüssen erfahren Sie hier:

www.oberhavel.de/ferienzuschuss