Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Bauen & Wohnen im Landkreis Oberhavel

Beseitigung baulicher Anlagen

Für die Beseitigung baulicher Anlagen (Abbruch) benötigen Sie keine Genehmigung, der Abbruch muss jedoch der Bauordnungsbehörde spätestens einen Monat vor Beginn der Beseitigung angezeigt werden. Zu dieser Anzeige sind entsprechend der Brandenburgischen Bauvorlageverordnung (§ 18 BbgBauVorlV) folgende Unterlagen einzureichen:
  1. Anzeigeformular der Beseitigung baulicher Anlagen (Anlage 7 Verwaltungsvorschrift zur Brandenburgischen Bauvorlagenverordnung)
  2. Auszug aus der Liegenschaftskarte im Maßstab 1:1.000 mit eindeutiger Kennzeichnung der zu beseitigenden baulichen Anlage
  3. Erhebungsbogen zur Bauabgangsstatistik gemäß Hochbaustatistikgesetz

Während der Bearbeitung kann die Nachreichung weiterer Unterlagen erforderlich werden.

Bei einigen baulichen Anlagen ist die Beseitigung nicht anzeigepflichtig; der Abbruch muss jedoch an das Amt für Statistik gemeldet werden.

Baudenkmäler und bauliche Anlagen, die unter Verwendung gesundheitsgefährdender Baustoffe errichtet worden sind, sind generell anzeigepflichtig.

Keine Anzeigepflicht

Eine Anzeigepflicht besteht nicht beim Abbruch von:
  • Baulichen Anlagen sowie anderen Anlagen und Einrichtungen, deren Errichtung nach § 61 der Brandenburgischen Bauordnung genehmigungsfrei ist
  • Nichtwohngebäuden mit nicht mehr als 500 Kubikmetern umbautem Raum
  • Wohngebäuden mit nicht mehr als 1.000 Kubikmetern umbautem Raum
  • Ortsfesten Behältern mit nicht mehr als 300 Kubikmetern Behälterinhalt, ausgenommen Behälter zur Lagerung wassergefährdender Stoffe im Sinne des § 19g des Wasserhaushaltsgesetzes

Meldepflicht

Den Abbruch von gegenüber der Bauaufsichtsbehörde nicht anzeigepflichtigen Gebäuden melden Sie bitte an das:

Telefon:  0331 8173-1777
Fax:  030 9028-4091
Ins Adressbuch exportieren
Bitte benutzen Sie für die Meldung den Erhebungsbogen zur Bauabgangsstatistik.
            
Hinweisschild Vorsicht Abbrucharbeiten

Direkt für Sie da

Stefan Reinsberg
Fachbereich Bauordnung und Kataster
Sachbearbeiter Verkehrsplanung/ÖPNV
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 601-3644
Fax: 03301 601-3610
E-Mail: Stefan.Reinsberg@oberhavel.de
Kontaktformular