Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Miniaturautos vor einem Oberhavel-Nummernschild

Gurt- und Helmbefreiung

Gurt-Helmbefreiung

Sie können von der Pflicht zum Anlegen eines Sicherheitsgurtes oder zum Tragen eines Schutzhelmes unter bestimmten Voraussetzungen befreit werden.

 

Wer kann eine Ausnahme beantragen?

Wenn Ihnen das Anlegen eines Sicherheitsgurtes oder das Tragen eines Schutzhelmes aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, können Sie von der Anlegepflicht beziehungsweise Tragepflicht befreit werden.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Ihren Antrag reichen Sie schriftlich bei der Straßenverkehrsbehörde unter Vorlage folgender Unterlagen ein:
  • Antrag auf Gurt- und Helmbefreiung
  • Ärztliche Bescheinigung

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren liegen pro Ausnahmegenehmigung bei 15 Euro. Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 50 Prozent sind von der Gebühr befreit.
            

Direkt für Sie da

Regine Dietl
Fachdienst Verkehr
Sachbearbeiterin Ausnahmegenehmigungen
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

Raum: 1.17
Telefon: 03301 601-5924
Fax: 03301 601-85924
E-Mail: Regine.Dietl@oberhavel.de
Kontaktformular